artikel in der erkenntnis unterwegs-kategorie:

kleiner zeitvertreib aber so wenig herz.


eine kleine feldstudie: du stellst ein leeres wegbier neben den mülleimer…


ich bin ja ein kind vom land. um so erstaunter war ich, folgendes ausgerechnet auf dem land zu sehen… und zu hören:


„jetzt kann ich nicht mal mehr joken“ (sagt sie, nachdem ihre begleiterin keine miene verzog)


ich saß grad neben einer jugendlichen, die auf einen bus wartete, der „nicht über sondern nach wollmatingen“ fährt. ob sie wohl überhaupt jemals ankommen wird? und darf man dummen menschen busfahrten verweigern?


dass die erkenntnis unterwegs längere zeit pausierte, lag daran, dass in stockholmer u-bahnen eher seltener in den raum hineinkommuniziert wird. kaum in konstanz angekommen, wird mir – da nach wie vor mein ipod kaputt ist – das geballte wissen der fahrgäste vermittelt. heute aus dem mund einer dreizehnjährigen im zusammenhang mit beziehungsfragen: „einmal ficken weiterschicken“ »»


manchmal kommt es vor, dass ich ohne musik unter leuten bin und an deren alltag teilhaben muss kann darf. was ich dabei dann lerne, möchte ich nicht vorenthalten. heute, philosophin, ca. 15 jahre, artikulationsfähigkeit: mäßig (beispiel: „gehst du cherisy“): „ich freu mich voll auf schule. in den ferien kannst du dich ja nicht aufs wochenende »»


manchmal kommt es vor, dass ich ohne musik unter leuten bin und an deren alltag teilhaben muss kann darf. was ich dabei dann lerne, möchte ich nicht vorenthalten. heute, philosophin, ca. 15 jahre, artikulationsfähigkeit: mäßig (beispiel: „gehst du cherisy“): „ich freu mich voll auf schule. in den ferien kannst du dich ja nicht aufs wochenende »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close