achso!?

dass die erkenntnis unterwegs längere zeit pausierte, lag daran, dass in stockholmer u-bahnen eher seltener in den raum hineinkommuniziert wird. kaum in konstanz angekommen, wird mir – da nach wie vor mein ipod kaputt ist – das geballte wissen der fahrgäste vermittelt. heute aus dem mund einer dreizehnjährigen im zusammenhang mit beziehungsfragen:
„einmal ficken weiterschicken“
danke, ich habe nicht danach gefragt!

…im bus: über freizeit und dummheit

manchmal kommt es vor, dass ich ohne musik unter leuten bin und an deren alltag teilhaben muss kann darf. was ich dabei dann lerne, möchte ich nicht vorenthalten. heute, philosophin, ca. 15 jahre, artikulationsfähigkeit: mäßig (beispiel: „gehst du cherisy“):

„ich freu mich voll auf schule. in den ferien kannst du dich ja nicht aufs wochenende freuen. ist ja immer das gleiche.“

„das ist für mich dummheit, wenn man an einem feiertag in die stadt fährt.“

…ham wir wieder was gelernt.

…im bus: über freizeit und dummheit

manchmal kommt es vor, dass ich ohne musik unter leuten bin und an deren alltag teilhaben muss kann darf. was ich dabei dann lerne, möchte ich nicht vorenthalten. heute, philosophin, ca. 15 jahre, artikulationsfähigkeit: mäßig (beispiel: „gehst du cherisy“):

„ich freu mich voll auf schule. in den ferien kannst du dich ja nicht aufs wochenende freuen. ist ja immer das gleiche.“

„das ist für mich dummheit, wenn man an einem feiertag in die stadt fährt.“

…ham wir wieder was gelernt.