artikel mit dem schlagwort wm06:

„immerhin haben wir gegen den weltmeister verloren“ gestern unbedacht aufgesagt. müsste eigentlich heißen: „immerhin hat deutschland gegen den weltmeister verloren“ und wäre als lob aufzufassen. hätte nicht gedacht, dass ich am 17.6. auf dem betze tatsächlich den späteren weltmeister sah. herzlichen glückwunsch italien zur vierten weltmeisterschaft und schade zidane, dass du dir deinen abgang so »»


… habe ich hier noch zwei empfehlungen rund um die fußball-weltmeisterschaft: zum einen wäre dies, das wm-journal ’06 von martin blumenau. wer zu faul zum lesen ist, bekommt den text vom autor auch via podcast (direktlink) vorgelesen. hier schreibt/spricht ein fußballkenner mit oftmals interessanten ansätzen, weitab von den kernermatthäusoderselbsternannten-experten. und dann wäre auch noch arnd »»


gestern noch mit engländern gesoffen und aufs finale deutschland – england gehofft. heute die ernüchterung. damit wäre dann auch der letzte schwede aus dem wettbewerb. schade. mein gascoigne-trikot wird dennoch alsbald aufgetragen.


schweden ist raus. leider. verdient. viel lieber hätte ich es gesehen, dass deutschland die engländer rausgeschmissen hätte und schweden sich stetig ins finale steigert. aber aus dem geheim-favoriten wurde wohl zwangsweise (gegner: ein ganzes stadion und klinsis truppe) ein geh-heim-favorit. für schland (wieso eigentlich „schland“?) wäre es natürlich nicht unpassend, wenn das auch auf argentinien »»


blogkicker – alle mannschaften sind zum zweiten mal vom platz gegangen. manche können langsam ihre koffer packen, andere dürfen weiterspielen. die blog-kickers tippen weiter vor sich hin und es war zu befürchten: platz 83 (vorher 64) und inzwischen 14 punkte rückstand zur spitze. „schaun mer mal“


australien – japan war ja nur der anfang. das „kartenfestival“ vom betzenberg hatte auch stimmlich, atmosphärisch etwas mehr zu bieten. zum glück. und bevor ich vom dritten (und für mich letzten) spiel auf dem betzenberg blog-technisch überrumpelt werde, geh ich auch besser direkt in die „berichterstattung“. das fan-fest vorher fiel den massen und der zeit »»


alle mannschaften hatten inzwischen ihr erstes weltmeisterschaftsspiel (deutschland und polen derer zwei) und die tipprunden hat ihren ersten, naja, zwischenstand. mit 28 hat es für mich zu platz 64 gereicht. 8 punkte abstand zum führenden. ausschneiden und einrahmen!


noch keinen flitzer bei der wm gesehen? spätestens im finale wirds wohl eine flitzerin geben. wenn diese aktion (anklicken!) denn überhaupt ernst gemeint ist. ich halte nicht bei allen wetten mit.


… bei flickr gibt es ca. 170 neue bilder. damit wäre wenigstens bild-technisch das popaganda erledigt (text kommt noch, wie gesagt). und auch die bildeindrücke des ersten wm-spiels, können begutachtet werden. leider hat der akku meiner kamera in der zweiten halbzeit schlapp gemacht. offenbar hat schon jemand meine bilder betrachtet, denn sie wurden teilweise für »»


jetzt geht’s los. australien – japan auf dem betzenberg… noch etwa 4 stunden bilder und bericht folgen später (was natürlich auch noch für den text und die bilder zum dritten popaganda-tag gilt und die letzten tage in schweden, sowie ein kleiner nachbericht)


mir meinem panini-sticker-album fehlen noch: 100, 105, 106, 283, 359, 397, 492, 520, 529, 553, 562, 592, 596 im gegenzug, kann ich anbieten: 23, 37, 37, 37, 42, 52, 58, 58, 61, 81, 82, 89, 93, 115, 116, 118, 120, 125, 131, 140, 143, 143, 145, 151, 153, 159, 163, 163, 163, 165, 170, 170, »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close