artikel mit dem schlagwort fankultur:

es gibt eine cineastische kicker-szene, von der es landläufig heißt, sie sei legen … #waitforit … där.


Sehr geehrte Frau Kathrin Müller-Hohenstein, nachdem es gestern im Aktuellen Sportstudio in einem kleinen Fußballblock um die Trainingsspiele des FC Bayern, BVB (gegen Kaiserslautern) und Leverkusen ging, beschlossen Sie diesen Abschnitt sinngemäß mit „Auch das muss man erwähnen…“.


weil die letzten blogposts von mir stark video-geprägt waren, hatte ich eigentlich gewartet, bis ich mal ohne videos auskommen würde. währenddessen wuchs die liste der offenen video-tabs ins unermessliche. um mal dem tabsuchtsanfall etwas entgegen zu setzen, fasse ich mal zusammen:


nicht einfach nur ein fußballstadion. nicht einfach nur ein verein. nicht einfach nur söderstadion und nicht einfach nur hammarby if. und ich bin froh und dankbar für das derby gegen djurgården und das eine heimspiel 2006… und ich bin ein bisschen neidisch, weil eine solche hommage hätte der betze seinerzeit auch verdient gehabt. nun denn, »»


auf sky lief gestern eine sehenswerte 60-minütige dokumentation rund um „ultra„. auch wenn neben den üblichen verdächtigen vertretern aus politik (hans-peter friedrich), polizei, forschung, vereine (hans-joachim watzke) und verbände (andreas rettig) zum teil namhafte vertreter einzelner szenen zu wort kommen, belassen es die verantwortlichen dabei die doku eine „annäherung“ an den zur zeit sicher populärsten »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close