artikel mit dem schlagwort gesetz:

vor geschätzt einem jahr machte konstanz und juras erster gangsta rapper die runde durch meinen freundes und bekanntenkreis: advokat (großer hit: studentenhass) war 3-sekunden-aufmerksamkeits-liebling. wesentlich weiter brachte es klaus peter berger, ein professor aus heidelberg köln. der macht mit seinem gerappten §823[weiterführende infos hier] des bgb zur zeit die runde und wurde nun sogar von »»


während sich vielerorts die journalisten und blogger am wortspiel des gekippten rauchverbot ergötzen und zwei gastwirte aus berlin und tübingen die verteidiger der unterdrückten geben dürfen, herrscht von heute an einmal mehr eine größere unsicherheit wo denn die nach wie vor zahlenmäßig überlegenen nichtraucher nun besser nicht hingehen sollten. 75 quadratmeter und allerlei zusatzbedingungen versprechen »»


gleich, also in kürze. genauer: ab morgen. zum 1.8. tritt in baden-württemberg, und damit auch hier vor ort in konstanz, das landesnichtraucherschutzgesetz in kraft und ich kann wieder in kneipen gehen ohne am nächsten morgen nach diesen zu stinken. zumindest gilt das für meine bevorzugten lokalitäten. festzelte meide ich ja schon seit längerem und da »»


… könnten podologie möglicherweise nicht mehr mit der nichtärztlichen heilkunde am fuß in zusammenhang gebracht werden. aber immerhin könnte das podg eine längere halbwertszeit behalten. (file under: haarscharf am blauen vorbei)




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close