toco visually

die neueste auswertung meines twitter-verhaltens und twitter-daseins stammt aus dem hause visual.ly.
you are what you tweet
ich finde die info recht interessant, für ein paar sekunden sogar sehr unterhaltsam, aber in einigen dingen erstaunlich wenig aussagekräftig. zugegeben, die zielgruppe von visual.ly dürfte im wesentlichen englischsprachig sein, aber es sollte kein großer aufwand sein, bestimmte deutsche vokabeln zu filtern, so dass wesentlichere „topics“ aufgelistet werden als: „ich, die, frisch, gebloggt:, ist, das, der, den, noch, bei, uns, zu, aber, nicht, schon, auch, wird, jetzt, man, fr, von“.
trotzdem, ne nette graphik, ist es geworden: