ausnahmen

seit beginn des jahres gab es im blog jeden tag einen blogeintrag (projekt365 ist der beweis). und wenn es mal an einem tag nicht mehr für einen text, ein video oder, ein foto oder für musik reichte, dann doch wenigstens vor dem einschlafen. denn wir kennen das ja. der tag beginnt kalendarisch um 0.00 uhr und endet kalendarisch um 23.59. aber der alltag richtet sich ja nicht nach dem kalender. der alltag fängt ganz woanders an und er endet manchmal sogar am gleichen ort.
ausnahmen bestätigen die regel: gestern gab es hier nichts. trotzdem endet alles dort, wo es aufgehört hatte.
für die zukunft muss ich dann wohl ein paar texte vorbereiten. vielleicht auch texte, bei denen sich der alltag dem kalender anpasst oder wo alles an einem anderen ort endet, als es begann.