schorleblog empfiehlt: 5 apps für iphone und ipod touch

lange bevor ich am 27.9. meinen ipod touch – endlich – in den händen halten konnte, sammelte ich bereits in itunes sämtliche apps, die ich ausprobieren und benutzen wollte. zahlreiche blogartikel und der ein oder andere erfahrungsbericht machten mich auf die unterschiedlichsten apps aufmerksam und neugierig, darüber hinaus ist meine schwäche für apple ja hinlänglich bekannt.
nachdem ich nun über einige wochen und monate mit den apps in ausgesuchten wlans der hauptstadt oder abseits davon herumspielen konnte, ist es mal an der zeit, ein paar empfehlungen zu machen. aber achtung, manche app hat ihren preis.

1. fahrinfo berlin (kostenlos)
mit dieser empfehlung können wohl nur berlin-bewohner oder -urlauber etwas anfangen, aber wenn es darauf ankommt, in der hauptstadt von a nach b zu kommen und der öffentliche nahverkehr das transportmittel der wahl ist, kann es nicht schaden (offline) die karte der u- und s-bahn zur hand zu haben oder (online) gleich die linien und abfahrtszeiten einzusehen.

2. instapaper pro (3,99 €)
seit jahren heben ich mir mit dem bookmarklet von instapaper interessante und lesenswerte artikel auf, um sie später in aller ruhe zu lesen. tatsächlich lagern noch immer einige texte – seit ewigen zeiten von mir sträflich vernachlässigt – auf dem virtuellen stapel. doch es werden weniger. und hierzu muss ich noch nicht einmal online sein. nach der synchronisation mit meinem instapaper-account lädt sich mein ipod touch per wifi meine vorgemerkten texte herunter und speichert sie ab. wann immer es die umstände zulassen, kann ich nun dank instapaper pro diese artikel auf dem ipod touch „weglesen“. wenn man so will, habe ich so ständig meine lieblingszeitung mit lesenswerten artikeln bei mir. durch die verknüpfung mit tumblr, twitter, twitterfon aber auch mit einer e-mail kann man gegebenenfalls den artikel an andere weiterreichen.
das ganze kostet 3,99 € (wobei ich schören könnte, es zu einem günstigeren preis erstanden zu haben). wer sich das geld sparen möchte, der kann auch auf instapaper free zurückgreifen, allerdings ist hier die anzahl der speicherbaren artikel begrenzt.

3. foursquare (kostenlos)
hierbei handelt es sich um einen interessanten neuzugang auf meinem ipod touch. anders als bei gowalla, können bei foursquare nicht nur iphone-besitzer sondern auch ipod touch-besitzer ihr gebiet markieren anderen mitteilen, wo sie sich gerade aufhalten. was brightkite vorgemacht hat, wird hier neben aufmerksamkeit, auch mit virtuellen prämien belohnt.

4. wordpress 2 (kostenlos)
theoretisch kann ich mit wordpress 2, der kostenlosen app, auf teufel komm raus auf dem schorleblog bloggen, kommentieren, kommentare freischalten usw. nur fehlt es wahlweise an inspiration, anlässen, adäquaten äußerungen, aber meistens mangelt es einfach am wlan. aber es kann nicht schaden, dieses app zur hand, respektive auf dem ipod touch zu haben.

5. civilization revolution (5,49 €)
eigentlich würde ich ja gerne civ am mac spielen (wenn es die zeit zulässt), aber damit das spiel über den ladentisch wandert, muss ich erstmal 50 euro aus dem geldbeutel zücken. deshalb fiel nach einem kurzen anfixen mit der kostenlosen version civilization revolution lite die wahl auf die vollversion von civilization revolution für meinen touch. dieses spiel hat mir ebenso wie instapaper schon so manche wartezeit verkürzt, aufgrund des suchtfaktors aber auch schon manch eine stunde schlaf gekostet. das (wenige) geld ist es aber allemal wert.

kaum zu glauben, aber das hier ist artikel nummer 2.000 auf dem schorleblog… und da darf der text gerne mal etwas länger sein. natürlich ließe sich die liste noch um ein paar empfehlungen erweitern, aber ich will hier ja nicht den rahmen sprengen.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close