13 Gedanken zu „befreiphone“

  1. Ganz ehrlich, bin auch gespannt wer Gewinnt. Wobei noch Interessanter ist die ganze Aktion an sich, wie schnell sich das unter den Bloggern und SEO Leuten verbreitet.

  2. mir geht das ähnlich.
    vor jahren gab es zwar mal einen text mit der hommingberger gepardenforelle, die – ganz ohne gewinn – die google-suchmaschine etwas zum torieren brachte, aber in der zwischenzeit dürfte auch google an der eigenen maschine gewerkelt haben.
    ich bin ehrlich gesagt überrascht, wie weit vorne ich gelistet bin.

  3. ich hab von seo leider zu wenig ahnung, um zu beurteilen, was in einem so kurzen zeitraum wichtig ist. ob nun timing, können oder ein quäntchen glück. vielleicht kann der gewinner uns allen am ende ja seine vorgehensweise verraten;)

  4. Es ist schon wieder passiert.
    Kaum zu glauben, wie alle immer wieder reinfallen. J.J. Abrams, Meister der Viralen Kampagnen und Superproduzent von Cloverfield, Lost, Star Trek usw., hat eine neue Kampagne gestartet. Natürlich nicht in den USA, sondern in der ganzen Welt. Die Idee ist einfach: fang’ mit etwas Harmlosem an, beginne in einem kleinen Ort und bau’ so viel auf, bis es explodiert-und schon redet die ganze Welt darüber.
    Nun: In ganz Deutschland redet man plötzlich und überall von dem Befreiphone. Angeblich soll durch diese Kampagne ein iPhone zu gewinnen sein, das man beispielsweise durch die eigenen SEO Tricks erhalten kann. Und alle machen mit. So erscheint dieser merkwürdige Name gaaanz weit oben bei Google. Und was passiert, wenn der Name ganz oben ist? Ganz einfach: Dann wird plötzlich aufgeschlüsselt, dass das Befreiphone nichts anderes als XYZ war.
    Und XYZ wird so von Null auf 100 populär. Ohne, dass jemand weiß, was es wirklich ist. [den rest habe ich gelöscht… klang mir zu sehr nach verschwörungstheoriemist. die intention finde ich allerdings klasse. macht da jemand was draus?
    was war das befreiphone vor zwei wochen und was wird da draus?]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.