‚time will come‘ by the late call is my new jam

vor neun monaten stand the late call mit bandbesetzung unter einer brücke in magdeburg und sangen gegen den regen an:

die abgefilmte version finde ich trotz des rauschens nicht ganz so gelungen, wie die album-version. allerdings begleitet mich das letzte stück vom zweiten album „you already have a home“ – inzwischen auch schon zwei jahre alt, bitte nachlegen liebe band1 – jetzt schon seit ein paar tagen in der dauerschleife durch den tag. da spielt gewöhnung vielleicht auch eine rolle.
aber ganz gleich ob konzert, video, vinyl oder mp3: es regnet trotzdem.

(via bridge the gap music)

  1. bei der gelegenheit würde ich mich auch über eine neue website mit lyrics freuen.