disney erzählt und erklärt

sonntage waren früher1 zeichentrick-tage. zeichentrick-tage waren perfekt, wenn es einen film aus dem hause disney zu sehen gab. dumbo, fantasia, das dschungelbuch, peter pan oder die hexe und der zauberer… es gab eine weite bandbreite an schönen filmen, die spannende geschichten erzählten und, wenn sie nicht gerade selber vor dem fernseher saßen, auch zur unterhaltung der erwachsenen beitrugen, indem mal die kinder sie in ruhe ließen.
eigentlich war das ne schöne zeit und es kann nicht schaden, diese tradition aufzugreifen und fortzusetzen. heute ist sonntag… also: eben wurde ich auf einen disney-film aufmerksam, der gegenwärtig nicht auf der wikipedia-liste der disney-filme auftaucht und mir bis dato auch nicht bekannt war. er stammt aus einer zeit, in der disney auch ein sachen welt-politik klar stellung bezog und eigene beiträge in der geschichte rund um den zweiten weltkrieg zeichnete, erzählte und leistete. zum beispiel mit dem propaganda-lehrfilm „education for death„, der den werdegang und die erziehung der nazis exemplarisch beschreibt:

(via publikative.org)

  1. früher: das war die zeit, in der es nur zwei fernsehsender gab und man die berechtigung des dritten entschieden bezweifelte.





(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close