Tickets bei www.eventim.de
artikel im Mai, 2010:

für dich immer noch panda sie:


in zeiten, in denen jedes kuhkaff ein schmissiges motto hat, um in werbebrochüren einen eleganten bogen zu schlagen, wundere ich mich, dass bielefeld – ausgerechnet bielefeld – kein motto hat. bei karlsruhe heißt es „viel vor und nix dahinter“ (oder so ähnlich), in kaiserslautern sagt man „wer uns findet, findet uns gut“ (aber hallo!), aber »»


noch 12 tage bis zur fußballweltmeisterschaft. 32 teams werden um die weltmeisterschaft spielen. und die fans? sie feuern an, füllen ihr panini-stickeralbum, feiern mit und … spielen mit. auf immer mehr plattformen gibt es tipprunden, in den fußballwissen oder glück vergoldet werden kann. sei es durch ein üppiges sümmchen, das manche ausloben und andere bezahlen »»


tweets der letzten woche nach dem klick


„the book of love is long and boring and written very long ago it’s full of flowers and heart-shaped boxes and things we’re all too young to know“ peter gabriel – the book of love ein ende ist immer dann am erträglichsten, wenn es eine fortsetzung gibt.1 und so lange niemand stirbt, gibt es für »»


ich weiß nicht mehr wann genau ich wieder nicht aus langeweile, sondern aus neugier tv total eingeschaltet habe. es muss irgendwann rund um „unser star für oslo“ gewesen sein. vielleicht auch unter dem eindruck der tv total-sendung direkt im anschluss an die erste ausgabe von „unser star für oslo“. denn diesen raab, der unter dem »»


ich hab mir zwei erinnerungen programmiert, mehrere wiederholungen über mich ergehen lassen. hab den rechner zugeklappt und mir gedacht, „heute handtuch nicht vergessen“ bin rausgegangen, hab die tür hinter mir zugemacht und … habe mein handtuch vergessen. in gedanken war es aber immer bei mir. happy towel day 2010. und danke für den vielen fisch, »»


tweets der letzten woche nach dem klick


minzekatze. scharfe krallen mit frischen atem. (file under: katzencontent)


oeks (@ Karlstor) http://4sq.com/bjTpmm # bin gleich hier: wirtshaus zur brez'n, leopoldstr 72, münchen. http://www.qype.com/place/537616 empfehlungen? #


ich bin noch die monatsstatistik für den april 2010 schuldig. das brauche seine zeit. nicht etwa wegen der zugriffszahlen, sondern profaner: wegen der gedrosselten surfstick-geschwindigkeit (gefühlt wie modem anno 1997). mit angezogener handbremse muss anders priorisiert werden. zu lasten der statistik und leider auch anderer bloggereien. die zahlen sind sehr aber erfreulich: 2.523 besuche und »»


es gibt wieder neues von kloß und spinne. zum 17. mal machen sich die beiden kneipenliebhaber zusammen mit norbert und volker strübing persönlich daran, das mysterium namens „liebe“ etwas besser zu verstehen. sehenswert, wie nicht anders zu erwarten: natürlich auch zu sehen beim schnipselfriedhof.


„manche anhänger draußen vor den kirchtoren haben teufelsmasken auf, unzählige tragen das aufstiegs-t-shirt. »mit herzblut zurück«, ist da zu lesen. anderen wiederum hat die mischung aus euphorie und alkohol die dominierende vereinsfarbe ins gesicht getrieben. stunden später wird ein fan beim versuch, die ihm entglittene hose wieder in anständige höhen zu ziehen, einfach umfallen, von »»


wo gibt es einen verweis zu eine verbindung einen link eine verbindung zwischen kaffee und t-shirt? zum beispiel hier im schorleblog. kaffee gehört für mich ebenso zum alltag, wie t-shirts …keine frage. auch die verschlagwortung in diesem blog kennt die begriffe t-shirt und kaffee. mit etwas glück befindet sich demnächst ein weiterer kaffee-t-shirt-link in meinem »»


tweets der letzten woche nach dem klick


altruismus unter bäumen – pappelallee, berlin


seit wenigen wochen habe ich eine begleitung zur arbeit. kaum aus dem haus halte ich nach einem kurzen und geübten griff in den briefkasten die welt kompakt in den händen. am kiosk ist die zeitung in vielen aber nicht allen regionen deutschlands für 70 cent käuflich zu erwerben, für mich gibts die welt-kompakt gerade im »»


in etwa 28 stunden von jetzt an, folgt der fc st. pauli hoffentlich dem fck in die erste bundesliga. die hamburger haben es in der hand, die schon jetzt opulenten jubiläumsfeiern rund um die ersten 100 jahre vereinsgeschichte zu einem rauschenden fest zu machen. ich wünsche es ihnen von herzen. warum? weil in diesem verein »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close