zeitgemäß

ich möchte ein geständnis ablegen. es soll als reaktion verstanden werden, auf die vorwürfe, die von verschiedenen seiten auf mich einprasseln und mich, sowie mein privates umfeld zunehmend belasten:
ja, ich habe über jahre meinen musikgeschmack auf t-shirts vor mir her getragen und ich möchte mich daher bei allen entschuldigen, denen ich dadurch ästhetische sorgen bereitete oder musikalisches halbwissen antrug, auch wenn diese nicht ansatzweise damit zu tun haben wollten. ich wiederum habe niemanden jemals betrogen oder mir einen unfairen vorteil gegenüber anderen verschafft. es soll jetzt aber niemand auf die idee kommen und mir meine t-shirts wegnehmen, denn sie sind mir sehr wichtig und ob des mangels an alternativen weiterhin ein wesentlicher begleiter in meinem alltag.

ich weiß nicht wie andere menschen damit in der vergangenheit umgegangen sind oder an solcherlei textilien geraten sind, ich möchte nur betonen, dass dies früher durchaus üblich war. ich habe mir, zur besseren vorsorge sogar kleiderbügel zugelegt und in der jüngsten vergangenheit den informationsgehalt der drucke durch sogenannte buttons erweitert.

mir bleibt wohl nichts anderes übrig, als mit meinen t-shirts und meinen musikalischen vorlieben leben zu müssen und lege hiermit meinen geschmack in die hände derer, die darüber richten sollen.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close