das anarchy-logo

heart for anarchy

vor zwei jahren kontaktierte mich gianluca aus mailand, bzw akinoproduzioni über flickr und bat mich um das obige bild für eine projektarbeit rund um das anarchy-symbol. weil ich letztlich keine raw-datei bieten konnte, taucht das in schaffhausen aufgenommene bild leider nicht im buch auf, doch es gab offensichtlich zahlreiche andere motive, mit dem richtigen (datei-)format.
das anarchy-symbol-buch gibt es kostenlos als pdf zum download, der text ist jedoch leider nicht englisch, sondern italienisch. aber die bilder sprechen ebenfalls und hinreichend für sich.

8 Gedanken zu „das anarchy-logo“

  1. @flofi naja dieser snobismus folgt nur einfachen designer-regeln. ein puristisches jpeg hätte vielleicht noch der kleinqualitätigen pdf-datei standgehalten, aber dem hochwertigen druck wohl nicht mehr.

    @mmmatze bei dem anmuten komme ich zwar gedanklich nicht mehr so mit, aber ja: das bild entstammt seeligen fassbeiz-zeiten

  2. @Oliver: Nee, das glaube ich kaum. Ein gutes jpeg ist vielleicht nicht optimal, da man nicht mehr so viele -verlustfreie- Möglichkeiten hat auf das Bild einzuwirken, aber je nach Ausgabeformat reicht das dicke (man rechne mal die Auflösung Deiner Kamera in dpi um…).
    Und überhaupt, wenn dann sollte doch die tatsächliche Auflösung der Kamera (und ich spreche nicht von megaperls, ääh megapixeln) der beschränkende Faktor sein, nicht das Format.
    Eine einfache Kontrollfrage: Was nutzt einem die raw-Datei der übelsten und rotzigsten Kamera, wenn ichs qualitativ hochwertig rausbringen will? (Wäre mir da nicht ein jpg einer guten Kamera lieber…?)

    Ich glaube aber vielmehr, dass es darum ging Deine Rechtsinhaberschaft auf einfache Weise -halbwegs- sicherzustellen, denn nur dieser hat in der Regel die raw-Datei…

    Na ja, egal bzw. schade.

  3. Das Bild ist schön nur schade dass es an diesem Wand gesprüht wurde. Denn es wurde da wahrscheinlich nicht von dem Eigentümer des Hauses gemalt. Trotzdem schade dass dein Bild es nicht ins Buch geschafft hat!

  4. @flofi okay. gekauft
    @hanfsamen ich war arg überrascht, auf derlei streetart in schaffhausen zu treffen. ein paar ecken weiter, gab es aber weitere durchaus sehenswerte exemplare der straßenkunst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.