22x fehlgeschlagen – 22x entschuldigung

ich wollte noch entschuldigung für meine gespamme vom vergangenen dienstag sagen bloggen. und wenn ich schon dabei bin, und für den fall, dass es jemand interessiert, aber auch für den fall, dass nicht, kann ich natürlich auch erklären wie es dazu kam.
fehlgeschlagenso wie im bild zur linken sah es sicher nicht nur in meinem feedreader aus. hinzu kommen 22 automatisierte tweets, die 22 überflüssigen und deshalb inzwischen auch gelöschten blogeinträgen folgten. diese wiederum tauchten auch auf facebook auf, wo auf der schorleblog-facebook-seite zusätzlich 22 weitere einträge folgten. ganz schön viel rauschen, für einen kurzen bebilderten informationsschnippsel.
den ursprünglichen artikel schrieb ich von unterwegs mit dem iphone mit der wordpress-app mit ganz schlechtem empfang, aber das geht nicht nur mir so. es ging, um den beginnenden fußball-kulturabend. aus lauter vorfreude habe ich also ein foto gemacht, ein paar wörter geschrieben, den artikel verschlagwortet und auf hochladen geklickt. dann nahm das unheil seinen lauf. anstatt den artikel nun bei den anderen (online-)artikel zu zeigen, listete die wordpress-app, mit der bis dato alles reibungslos funktionierte, den artikel als „fehlgeschlagen“. das muss am empfang liegen, dachte ich mir, und klickte erneut auf veröffentlichen/hochladen… das wiederholte sich dann 22 mal.

tut mir leid. beim nächsten mal gehe ich kurz aus der app raus und prüfe das ganze via safari. zur sicherheit.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close