the amber unit – “while you started a revolution – we started love”

the amber unit war mir bislang nur vom hörensagen bekannt. seit heute kann ich aber ein wenig mitreden und den leuten was sagen, denn das neue album “while you started a revolution – we started love” kenne ich nun auch vom hören. es ist der erste langspieler, der über die tische von label-neuzugang plusplusrecords geht. wobei der offizielle veröffentlichungstermin noch bevorsteht. am 29. januar ist es so weit. doch dank soundcloud kann sich jeder ein genaues klangbild von der band aus der schweiz malen:
while you started a revolution – we started love by the amber unit

the amber unit sind stevie fiedler, victor hofstetter, yves neuhaus und emanuel epeiser aus basel (natürlich haben sie auch eine homepage). es gibt noch eine vorgeschichte, sprich: vorgänger band namens whysome, doch die sind mir gänzlich unbekannt. „while you started…“ soll die rockgeschichte neu schreiben. möglich. und es könnte sich um eine sehr facettenreiche geschichte handeln. zwischen ruhigen reduzierten stücken, gibt es auch laute gitarrengeprägte songs. unterm strich schöne indierocksongs aus der schweiz. eine gute wahl von plusplusrecords und ein vielversprechender start.

außerdem: was für ein großartiger albumtitel. das wäre ein motto, dem man gleich ein ganzes jahr widmen könnte. noch wäre es ja nicht zu spät.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close