wäre ich…

wäre ich patriot in einer unverkrampften art und weise, mir würde wohl das herz aufgehen, wenn ich die inbrunst eines cacau beim singen der nationalhymne sehe. im unterschied zu mir traf er eine bewusste entscheidung und gab sein bekenntnis zu diesem land auch noch (hoch-)offiziell. uns beide würde die leidenschaft für dieses land einen.
nun bin ich aber kein patriot und alles andere als unverkrampft. unterm strich bleibt aber: er und ich sind bürger dieses landes. und wenn dann irgendwelche vollidioten auch im bezug auf andere mitbürger von „plastikdeutsch“ sprechen, dann geht mir die hutkrempe hoch. aber sowas von.