fck – 1860 münchen 0:0 – fritz-walter-stadion, kaiserslautern

fck - 1860 0:0

in meinem lieblingsforum/-fanzine rund um den fck gibt es ein zuschauer-tippspiel und bei keinem heimspiel lag ich bisher so richtig – vulgo: so wenig falsch – wie zum 11. spieltag. damit enden aber auch die guten nachrichten. okay, dann wäre da noch die gänsehaut zum „you’ll never walk alone„, die choreographie zum 10-jährigen bestehen der generation luzifer oder die wechselgesänge gegen dsf und dfl zu beginn der zweiten halbzeit mit dem gästeblock. ganz ganz groß. alles feine momente, nur wollte die mannschaft auf dem platz die „optische überlegenheit“ nicht in tore ummünzen, bzw. lies dies 1860 nicht zu. seltsamerweise steckten die löwen aus münchen ihren schwung der letzten siegreichen spiele in eine enorm defensive ausrichtung, die kaum torchancen zuließ aber auch enorme defizite in der eigenen offensive nach sich zog. das zu erwartende zähe spiel wurde somit ein zähes mittelfeldgeplänkel, deren unterhaltungswert ca. 6 plätze unterhalb der jetzigen tabellenpositionen der beiden mannschaften liegt.

meine dauerkartenquote: 5/6 – 25 €/spiel

einmal mehr danke an meinen vater und seiner zuverlässigen kamera. hier das flickr-set zum spiel.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close