wie entsteht bier?

wie entsteht bier? wer abends an der theke ein frischgezapftes bier in empfang nimmt, zerbricht sich nicht unbedingt den kopf darüber wie es überhaupt zu diesem bier gekommen ist. bier stinkt nicht und deshalb steht der genuss natürlich im vordergrund.
aber trotzdem ist es auch angebracht mal auf die herkunft des bieres näher einzugehen und sich diese vor augen zu führen. sich die entstehung von bier bei einem besuch der brauerei vor ort erklären zu lassen, ist ein guter ansatz. aber nicht jedem steht diese möglichkeit offen. die trumer brauerei schafft hier abhilfe und zeigt in einem video, wie es zu dem kühlen gold kommt. auch wenn ich mir nicht ganz sicher bin, ob die brautechnik und der brauprozess so ganz der wahrheit entspricht – mein letzter brauerei-besuch liegt auch schon ein paar jährchen zurück – will ich es an dieser stelle mal zeigen:

(via detailverliebt)

wenn ronnie hellström liest *update*

wenn ronnie hellström liest nein, wenn der betze bebt habe ich immer noch nicht gelesen. dafür habe ich hier aber eine ausgabe des buchs mit signatur von ronnie hellström. wie so viele andere besucher der lesung. warum? weil der langjährige torwart der roten teufel mit einer engelsgeduld nach der lesung sämtliche autogrammwünsche erfüllte.
doch von vorne, wenn ronnie hellström liest *update* weiterlesen

zum erhalt der fankultur – demo in berlin

zum erhalt der fankultur gestern am 9.10.2010 demonstrierten zahlreiche fuballfans1 verschiedener vereine von bunte bis bundes liga in den farben getrennt und in der sache vereint für den erhalt der fankultur. die fandemo führte auf einem knapp 6 kilometer langen rundkurs vom roten rathaus über die karl-liebknecht-straße und torstraße (sic!) zurück über die friedrichstraße und unter den linden zur abschlusskundgebung beim alexanderplatz. es war inzwischen die dritte veranstaltung dieser art und angesichts der umstände, die die in teilen erzverfeindete fangruppen gemeinsam auf die straße brachten, wohl leider auch nicht die letzte, aber andererseits hat vielleicht diese friedliche und bunte veranstaltung innerhalb der fanszene etwas bewegt. auch die gesänge drehten sich um die gemeinsame sache und was farblich leicht zu unterscheiden war, konnte akkustisch teilweise nicht auseinandergehalten werden. ein wenig hoffnung darf man sich machen. die demo hat es immerhin auch in die tagesschau geschafft.

sämtlichen „acab„-gesängen nahm die polizei übrigens von vornerein den wind aus den segeln.

hier ist noch ein video vom demozug auf der torstraße, dass die länge eindrucksvoll wiedergibt:

  1. optimistisch geschätzt im oberen vierstelligen bereich.

alles müll oder was?!

eine weise frau weihte mich mal in eine erkenntnis ein, die da lautete: berlin stinkt! ich vermute, es handelt sich um ein anderes berlin als das von enno, weil relativ stinken ist irgendwie nicht. aber kein wunder, dass berlin stinkt, wenn die berliner stadtreinigung am ehemaligen flughafen tempelhof die mülltonnen zweckentfremdet:

(via rebel:art)

bewegte bilder: blick auf die westkurve

blicke zurück sind eine sache für sich. blicke auf die westkurve sind einzigartig, unterhaltsam und bewegend. beispiel gefällig? 2. spieltag, fck – fcb 2:0… nur echt mit den 66 sekunden des wahnsinns. bewegt, in farbe und bunt:

(via der betze brennt und der youtube-kanal der frenetic youth ist auch gleich abonniert)

säkert – fredrik (video)

vor mehr als zwei monaten hatte ich schon ein paar worte darüber verloren, nun steht das zweite säkert album „facit“ in schweden kurz vor seiner veröffentlichung. die erste single „fredrik“ darf bereits seit monatsanfang die sammlungen nicht nur schwedischer musikfans bereichern, sondern auch freunde von hello saferide. nun gibt es auch ein sehenswertes video zum song mit einer kleinen nebenrolle für annika norlin:

wer mitsingen möchte, kann sich der fredrik lyrics von säkert bedienen. in deutschland ist fredrik auch als mp3 erhältlich.