urban priol jahresrückblick 2012

schon am 29.11.2012 gab urban priol nicht weit von hier in der jugendstil-festhalle landau seinen jahresrückblick zum besten. bis zum 5.1. gibts die sendung noch in der mediathek von 3sat und wird dort dann depubliziert. das kann man bei einem jahresrückblick weniger schlimm finden, als bei anderen sendungen. trotzdem begrüße ich es, dass die sendung auch auf youtube zu finden ist: tilt! 2012 – der etwas andere jahresrückblick

wer nicht ständig youtube anschmeißen möchte, der kann den jahresrücklick allerdings auf dvd käuflich erwerben. wenn urban priol mal in der nähe spielen sollte, lohnt sich der besuch bestimmt. ich werds selbst mal bei gelegenheit ausprobieren. das habe ich zumindest vor.

(via uhupardo)

3 Gedanken zu „urban priol jahresrückblick 2012“

  1. Ich war schon mehrfach im Jahresrückblick von Urban Priol live und kann sagen, es lohnt sich wirklich. Karten aber mindestens sechs Monate vorher kaufen, sonst gibt’s keine mehr. Oder nur die hinter Säulen etc. Kein Witz! Allerdings: Wer das live sieht, sollte vorher nicht die Fernsehsendung sehen, da ist natürlich vieles doppelt.

    1. na zum glück haben wir jetzt wieder ein halbes jahr zeit, bis die tickets gebucht werden sollen. ich muss ja zugeben, dass ich priol bislang nur sporadisch verfolgt habe. wäre (spontan) sehr interessant zu wissen, wie groß die überschneidungen mit anderen terminen/auftritten sind.
      bei nuhr kamen mir 20-30% (wohlwollend) bekannt vor.

      1. Also gerade bei den Jahresrückblicken ist oft schon Vieles bekannt. Manches aus dem Vorjahr, anderes aus den Sendungen von „Neues aus der Anstalt“ im Lauf des Jahres. Aber ich mag den Priol trotzdem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.