poetry und bloglayouts

wer in den letzten stunden auf den „merely thinking“-link in meiner blogrolle geklickt hat wird es bereits bemerkt haben, aber allen anderen sei gesagt: matze steht mit seinem blog nach jahrelangen testläufen bei myblog und blogspot.com nun mit wordpress auf eigenen beinen. seine neue adresse lautet www.merelythinking.net. „endlich“ sage ich da und „herzlichen glückwunsch“.
das neue und individuelle layout gefällt mir sehr gut und ich bin sogar ein bissl neidisch, dass sämtliche blogeinträge seit my-blog-zeiten im blog komplett untereinanderstehen.1 was die inhalte angeht, wird es auch bei merelythinking um die liebgewonnenen themen gehen, die matze zuletzt in erhöhter frequenz (alle achtung) gebloggt hat und vielleicht auch ein bissl mehr, denn mit dem eigenen blog eröffnen sich viele neue möglichkeiten, die auch verbloggt gehören. daher auch „viel spaß“ nach zürich.2

  1. meine händische übertragung von meinem alten bloghof-blog ist ja seit einigen monaten ins stocken geraten. ich habs aber nicht vergessen
  2. hier hat sich im hintergrund auch mal wieder was getan. das schorleblog wurde ein wenig auf dem webspace verschoben. mit erfolg… zum glück

2 Gedanken zu „poetry und bloglayouts“

    1. neid muss man sich ja erarbeiten … und du hast da ganze arbeit geleistet ;)
      … du solltest aber deine open-id oder anderweitige kommentar-einstellungen ändern. die führen zur zeit noch zu blogspot. ich hab oben mal dei www-adresse aktualisiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.