laut.fm jetzt mit werbung

contrapunkt, meine radiostation auf laut.fm1, die sich – danke liebe hörer – stetig in den top20 halten kann (zumindest bislang), könnte in zukunft von dem einen oder anderen werbejingle unterbrochen werden. ich hoffe das stört niemanden?!
ich zumindest hab damit keinerlei probleme. denn während die ausgesuchten musiker, die auf meiner station rauf und runter laufen schon seit längerem ihren verdienten lohn einspielen und ich mich genau so lange ohne kosten als radio-dj austoben darf, haben diejenigen, die das ganze überhaupt erst möglich machen auch ihr geld verdient. und philips, der erste sponsor vom laut.fm verdient ebenfalls ein dankeschön.

  1. auch auf der rechten seite zu sehen

2 Gedanken zu „laut.fm jetzt mit werbung“

  1. wie kommst du darauf, dass bald werbung zu hören ist? sicher, irgendwann wird sicher werbung geschaltet – ohne dass wir etwas dagegen tun können. aber es muss sich ja auch finanzieren. nur: habe ich eine meldung vom laut.fm verpasst, in der uns djs mitgeteilt wurde, dass jetzt bald werbung zu hören sein wird?

    1. so… ich hab deinen kommentar mal dem richtigen beitrag zugeordnet.
      das mit der zu hörenden werbung ist offensichtlich ein voreiliger irrtum meinerseits. dass es bei der radio-station und der „werbeeinblendung“ bleiben würde, hätte ich – wie unschwer zu erkennen (ebenso meine einstellung gegenüber der werbung) – nicht gedacht. jingles oder kurze werbeeinspieler hätte ich eher erwartet. aber den werbepartner muss man wohl erst noch finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.