mal was technisches

in punkte bewertungen kristallisiert sich heraus, dass man die texte hier entweder ganz ganz schlecht (1 stern) oder ganz ganz gut (5 sterne) findet. die beteiligung hält sich bei weniger polarisierenden texten ziemlich im rahmen – von einem treuen bewerter einmal abgesehen – und mir scheint, dass sich kritik an meinen zeilen dann nur auf die bewertung beschränkt, was jedoch nicht meine absicht war und ist. mir ist darüber hinaus auch zu ohren gekommen, dass in manchen browsern die lektüre meines blogs durch die bewertungen erschwert wird. es sieht wohl so aus, als würde das plugin hier keine zukunft haben. anmerkungen? meinungen?

plugin entfernt

9 Gedanken zu „mal was technisches“

  1. der sinn dahinter war, dass mir die auswahl der besten texte erspart bleibt und das langfristig meine leser übernehmen… die nötige objektivität eben vorausgesetzt.
    mit abschaltung des plugins würden auch die „top 10 artikel“ wegfallen

  2. mach aus den top 10 doch einfach die 10 meistgelesenen, wenn das geht?
    ich hab nie artikel bewertet, weil man das meiner meinung nach auch gar nicht kann.

  3. Also ich finde die Bewertungsmöglichkeit gar nicht so schlecht. Ab und an habe ich auch schon draufgeklickt. Toll ist/wäre es, wenn freilich eine „kritische“ Masse vorhanden wäre… also so ab 10-12 Votes, ließen sich schon gewisse Trends erahnen, was eben auf Zustimmung stößt und was weniger gut ankommt…

  4. die 10 meistgelesenen gibt es seit kurzem (wenn auch nur in einer täglichen version). aber die meistgelesenen sind, nun ja, ungeschickte (also inhaltsleere) posts, die bei google aus welchen gründen auch immer hochgerankt sind. ich überlege zur zeit diese tatsächlich aus dem verkehr zu ziehen. aber eigentlich möchte ich veröffentlichtest nicht löschen.

    @ mark, aber die kritische masse bekommt man nicht so ohne weiteres zusammen, wenn man nicht gerade beispielsweise rauchern mit konsequenzen droht. also jedenfalls nicht als omega-blogger. war es nicht bei robert basic, der mal ausführlich auf die beteiligung bei blogs eingegangen ist? ich müsste wohl von derzeit ca. 95 lesern/tag auf ca. 300/tag kommen um der kritischen masse auch hier ein plätzchen zu bieten.
    … außerdem – und das problem wird mir erst jetzt klar – garantiert mir die kritische maße weniger den fund guter artikel. sie wäre „nur“ gradmesser für ein vermögen, die nachfrage zu befriedigen. ich manipuliere mich allerdings letzten endes selber, wenn ich genau darauf rücksicht nehme. zumindest so lange ich mein blog als mein sprachrohr verstehe.

    (achtung: 3 mal aktualisiert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.