hemma borta

flags and scarves

über 40.000 verkaufte tickets meldete heute morgen die rheinpfalz für den auftakt in kaiserslautern. der absteiger aus mönchengladbach ist zu gast auf dem betzenberg und gleich die erste große herausforderung für die truppe von trainer kjetil rekdal. ich gehe ja mit einem guten gefühl in die neue saison. lautern braucht meiner meinung nach einen schweden und den haben sie inzwischen. das tor ist traditionell gut besetzt und die abwehr gut eingespielt. wenn das mittelfeld nun kreativ und druckvoll noch vorne spielt ist selbst für eine so junge mannschaft was drin, jedenfalls so lange runström unverletzt bleibt.
traditionell werde ich auch bei diesem ausflug ins fritz-walter-stadion meine kamera mitnehmen und fleißig fotografieren. wie schnell die bilder dann online sind, wird sich zeigen.

kaos till råttsunda

das zweite heiße spiel des tages findet in stockholm statt. hammarby trifft im ungeliebten råsunda auf skansen und einmal mehr werden die bananen auf den torwart niederprasseln. immerhin spielen das grün weißen bajen gegen die kuschelbären aus dem tiergarten. das problem ist nun: der torwart von djurgården ist in dieser spielzeit schwarz. es wäre nun also rassistisch den torwart nicht mit bananen zu bewerfen, nur weil es rassistisch ist, ihn mit bananen zu beschmeißen. tradition ist tradition. wer in den tiergarten geht, bringt eben futter mit. meine lieblingsfans legen sich seit wochen schon mächtig ins zeug um ihren beitrag zu leisten, dass die drei punkte nach södermalm mitgenommen werden. das obige foto* entstammt übrigens dem letztjährigen auswärtsspiel, das gleich zum beginn der letztjährigen saison stattfand. wenn man mir die aktuellen spielstände mitteilen könnte, wäre ich hoch erfreut. da ich in der westkurve die roten teufel zum sieg schreien werde, fehlt es mir leider an den möglichkeiten auf dem laufenden zu bleiben.

* mit diesem bild will ich selbstverständlich niemanden dazu anstiften mit bengalos ins stadion zu gehen. dies kann in deutschland zu mehreren jahren stadionverbot führen.
das foto dient lediglich als abbild der atmosphäre, die von manchen ja durchaus gerne so gesehen wird

4 Gedanken zu „hemma borta“

  1. :(
    hab leider keine mobil-nummer von dir und dastelfefonbuch.de spuckt nur deine festnetznummer aus. leider.
    0-0 zur pause jedenfalls, bajen-stangenschuss nach 15sek durch palle, der tiergarten ab der 30.minute zusehends stärker. aber wir schaukeln das.

    btw klasse, dass du die bananen-rassismus-argumentationslinie mitträgst!

    vi hata jygårn!!!

    p.s.: ich wünsche kaiserslautern ein 4-4 mit vier toren runström und ab der nächsten runde dann wieder mit der wahren nummer eins zwischen den pfosten. ;)

  2. ja mist. hab grad das ergebnis aus stockholm gesehen und muss diesem abend im nachhinein noch ein paar punkte in der a- und b-note abziehen. hoffentlich berappelt sich das team bis zum spiel gegen die norweger.
    ich dachte du wärst oben vor ort oder ist das råttsunda etwa mit wlan abgedeckt?
    wie auch immer. klar trage ich die bananen-rassismus-debatte mit, schließlich bin ich ja kein rassist.
    runström war letztes jahr, als ich ihn gegen skansen erstmals sah übrigens auch ohne torerfolg… beim zweiten mal gegen gais hat er dann zum 5:1 eingeschenkt, ich muss also so schnell wie möglich wieder ein fck-match sehen.

  3. nö, hab das derby gegen das doppel bajen – gais (fussball) und bajen – oskarshamn (hockey) am 28/10 getauscht. das ging sich leichter aus und die flugtickets waren billiger.

    heuer ist es sooo einfach meister zu werden, aber wir kriegen auswärts einfach nichts vom fleck, das ist bitterst. anyway, bajen death cult mit nidvisa anhören und auf den europäischen triumphzug glauben. kommst mit im mai nach manchester? ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.