shutdown day abgebrochen

für mich jedenfalls. vor ein paar wochen habe ich mich noch mutig in die liste derer eingetragen, die am 24.3. die finger von ihren rechnern lassen. ich konnte nicht damit rechnen, dass mir bis dahin der internetzugang von zu hause aus nicht möglich ist. und so hinke ich kommunikationstechnisch schon seit wochen dem normalzustand hinterher (immerhin habe ich wieder telefon seit gestern). gefühlt ist mein rechner sowieso heruntergefahren, wann immer die verbindung ins www fehlt, von daher werde ich meinen persönlichen shutdown day irgendwann nachholen, wenn ich es mir erlauben kann.

2 Gedanken zu „shutdown day abgebrochen“

  1. es wäre so schön gewesen … aber realistisch betrachtet sind 90 tage abstinenz ein witrz gegenüber auch nur 12 stunden rechnerentzug.
    wo geht’s hier bitte zum psychologen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.