alle jahre wieder: last christmas

es kommt die zeit, in der nicht mehr weihnachten, sondern das release von „last christmas“ gefeiert wird! bis dahin versuche ich mich an die jährlich wiederkehrende panik, wenn das lied mir denn das erste mal um die ohren gedudelt wird, zu gewöhnen. es hilft ja nichts.
eine gute gegenstrategie fährt radio fritz (offensichtlich nicht zum ersten mal, aber ich habe erst heute davon erfahren). für seine radiohörer gibt es einen adventskalender und hinter jedem türchen eine andere interpretation der mutter aller weihnachtsschmachtfetzen.
tapete records brachte hierbei auch ein paar seiner bands unter und deren versionen auf die firmeneigene website. bisher zum download bereit und sehr zu empfehlen:
wolke mit deutschem text und mon)tag mit einer keanescen version.

2 Gedanken zu „alle jahre wieder: last christmas“

  1. der großartige richard cheese hat eine ungefähr 20-sekündige version auf seiner aktuellen cd, die er abbricht, bevor sie richtig anfängt. wieso? „the song sucks!“

  2. recht hat er, der liebe herr cheese. aus dem lied ist für ihn tatsächlich wohl nichts zu holen. wolke und montag dagegen höre ich mir derzeit gerne an… vielleicht kommen ja noch weihnachtsgefühle auf?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.