5 Gedanken zu „aber sicher“

  1. hallo frau w., schön sie hier zu sehen. hab deinen spurt allerdings nicht gesehen… nicht dass ich traurig bin ;-) aber dabei riskiert man doch seine gesundheit, oder?

  2. Naja, so richtige Sandalen empfehlen sich bis zum Bequemlichkeitsstatus nur alle drei Tage. Blasenverursachungsgefahr kann ich meinen Flipflops dagegen nicht vorwerfen. Sind Klettverschlusstreter da die Lösung? Stehen bei mir mehr so für Bergbesteigungen im Schrank :)

  3. du meine güte! hier frage ich mich: können denn nur Má„NNER nicht in flipflops rennen?
    also ich habe damit keine probleme, und übe erst seit 2 jahren das laufen/rennen und neuerdings junglewalking mit den pneus!
    die 2 wochen thailand haben mir nur einmal blasen beschert und dies, weil es definitiv warm war und ich unter den teils geschwitzt hab. und wandern? ja eben, auch das geht… kennt jemand den „green dot trail“ auf koh phangan? das sind 2 stunden durch den urwald auf einem trampelpfad. echte brasilianer tragen ja auch nichts anderes :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.