wortspielgedanken

wenn jetzt schon nano-besen entwickelt werden, wieso dann nicht auch mal eine ausnüchterungszelle? das prinzip wäre ähnlich, anstelle von atomstaub wird dann eben der alkohol weg-„geputzt“…

wer die fünf stufen des alkoholkonsums kennt, wird wissen, was es bedeutet, wenn ich mich gestern in phase fünf wiederfand.

Ein Gedanke zu „wortspielgedanken“

  1. sowas gibts doch schon: nennt sich „isotonisches Getränk“. nun, der alkohol wird natürlich nicht weggeputzt, aber dafür wird der kater einigermaßen verscheucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.