pauschal gesagt

ich hab soeben mein flickr-album auf den neuesten stand gebracht und hierfür aus etwa 300 bildern ca. 50 mehr oder weniger vorzeigbare herausdestiliert. hat ganz schön gedauert. mit dem „taggen“ komme ich nach wie vor nicht klar, die überschrift musste manchmal auch ausfallen und die kommentierung erst. liest die überhaupt jemand?

später wird dann der we are scientists-artikel bebildert.

so langsam gehen dann auch die ersten stockholm bilder verloren, weil ich ja nur die neuesten 200 zeigen kann … wenn ich die anstehenden investitionen getätigt habe, denke ich mal etwas intensiver über einen flickr-pro-account nach.

nach dem kegel- und fitness-club kommt offenbar die flickr-mitgliedschaft. aber erst jetzt mache ich auch mit. ist das web 2.0???

solna campus
gruß vom campus

2 Gedanken zu „pauschal gesagt“

  1. schönes foto! also, weil du mich ja mal gefragt hattest: der flickr-pro-account läuft gut und macht, naja, spaß. ich finde es nicht so brutal teuer, und man kann seine fotos halt richtig schön sortieren. und wenn du auf dem nächsten konzert drei biere weniger trinkst, hast du das ja auch schon wieder raus! – bei den bierpreisen … ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.