ich hab mich von oliver gassner inspirieren lassen. widgets, apps oder features, die zwischendurch mal an der seite auftauchten und dann wieder verschwanden, werden ab sofort an dieser stelle gesammelt. es war ja nicht alle schlecht. ausschlaggebend für das verschwinden waren oft platzgründe, aber den gibt es hier (noch) zu genüge und eine erläuterung gibt es mitunter auch. meine kleine teststrecke gegen das vergessen (stand: 14.02.2009)

guggemol: ein link zu einer pfälzer such- und findmaschine drummerum.

mit erscheinen des social bar von google wurden das bekenntnis zum schorleblog und etwaige kommentare aus dem sidebar zusammengefasst und ans ende der seite gepackt. das macht die rechte seite etwas schlanker und regt vielleicht zu mehr beteiligung an. der vollständigkeit halber ein visueller eindruck, was zuvor den sidebar bereicherte (14.02.2009): geht nicht… ist aber auch nicht weiter schlimm.

rund um das thema geocodierung und blogverortung ist geourl angesiedelt… bzw. war geourl für mich angesiedelt. aus irgendwelchen gründen bekomme ich mein blog seit dem wegzug aus konstanz nicht mehr richtig lokalisiert, von daher bringt auch der folgende button nichts mehr. im blogheader bleiben die daten aber erhalten (13.10.2008):

GeoURL

feedburner und ich… das ging irgendwie nicht gut. zum zwecke der feed-erfassung habe ich mir einen account bei feedburner zugelegt und mitzählen lassen, wieviele abonennten ich denn habe. als ich wieder bei sinnen war, fragte ich mich, was denn mit meinen abonennten passiert, wenn feedburner irgendwann nicht mehr ist. als wurde prompt dank eines plugins die umleitung zurück auf meine ursprüngliche feed-adresse eingerichtet. und vorsorglich wurde anstelle des feedburner-links auch gleich mein eigener feed-link eingegeben. irgendwann – ungefähr als ich meinem plugin-ordner eine schlankheitskur verpasste – war mir das aber zu doof, und ich habe komplett auf meinen feed umgestellt. aus nostalgiegründen blieb die folgende anzeige im sidebar, heute (02.08.2008) flog es allerdings da raus:

zweimal beta ist zuviel für meine seitenleiste. wobei es genau genommern einmal beta und einmal sogar alpha ist. daher muss popego fürs erste wieder raus aus der seitenleiste, kommt aber hierher und wird beizeiten sicher wieder reaktiviert, denn das spielzeug hats in sich. außerdem wollte ich demnächst sowieso was dazu schreiben (09.07.08):

vor zwei jahren wäre vielleicht auch plurk in der seiten leiste gelandet. als lustiges, abwechslungsreiches spielzeug. nur leider gibt es neben plurk auch noch twitter, identi.ca, friendfeed und andere, daher die verortung nur an dieser stelle:

eines meiner ersten widgets – in einer zeit, in der widgets allenfalls apple-nutzern bekannt waren – stammt von last.fm. auf diesem weg wollte ich tatsächlich nicht nur zeigen, was ich höre, sondern teilweise auch missionieren – ohne durchschlagenden erfolg. da sich die band-fluktuationen damals in grenzen hielten, wurde die übersicht dann wieder gelöscht (und der code in der zwischenzeit offensichtlich überarbeitet, nur ist das hier leider nicht zu sehen):



(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close