artikel mit dem schlagwort wlan:

„wenn einer eine reise tut…“ der rest gilt natürlich auch für mich und nach längerer zeit gab es tatsächlich etwas in meinem leben, das den namen „reise“ verdient. ich gehe noch weiter: es handelte sich um einen urlaub. mit einigem drum und dran.


660 kilometer, laut maps.ios 6:50 stunden liegen zwischen meinem elternhaus v5.0 und meiner wohnung in berlin. ich bin zu spät in die hauptstadt gezogen, um noch von der flugverbindung berlin – hahn oder berlin – zweibrücken profitieren zu können. daher bewältigte ich die strecke meist per bahn oder als mitfahrer im auto. heute kommt eine »»


mein überblick der einzelnen orte mit gratis wlan in der vorderpfalz hatte mit dem letzten theme-update leider die kommentarmöglichkeit eingebüßt. dieses kleine problem ist nun behoben. nach wie vor freue ich mich über vorschläge und tipps rund um kneipen und bars im bereich mittelhaardt, in denen die gäste kostenlos ins internet können und dürfen. und »»


es gibt hotels die kommen für mich als übernachtungsmöglichkeit in frage und dann gibt es solche wie das hotel viva creativo, das blogger zu blogeinträgen anregt andere. mich amüsierte ja eigentlich nur die nachfragen vom bodenseepeter, als er von den 5 euro hörte, die man ihm pro stunde für das wlan abknöpfen wollte. das war »»


in einem anflug von hilfe zur selbsthilfe habe ich kürzlich eine kleine seite für die vorderpfalz erstellt, die lokalitäten mit gratis wlan auflistet. hauptsächlich um unterwegs zu wissen, wo ich meinen kaffee bestelle um online gehen zu können. nun, die liste ist noch recht übersichtlich, aber für meine zwei naheliegendsten ortschaften (i.d. deidesheim, neustadt/wstr.) habe »»


ich sitze gerade an der münchner freiheit und surfe gratis. danke vanilla lounge.


… vor einiger zeit glaubte ich fest an die fon-idee. damals habe ich mir noch das vorgänger-modell von la fonera zugelegt und – großzügig wie ich nunmal bin – als linus kostenlos kabellosen (zugangs-)raum geschaffen. die ernüchterung erfolgte unterwegs, als ich dort, wo ich einen fon-zugang gebraucht hätte, nie einen solchen fand. nun, nach meinem »»


ich blogge gerade aus der kantine! warum? weil ich es kann… zumindest gibt es w-lan für lau!


… etwas zu fon geschrieben. nun könnte ich natürlich erwähnen, dass inzwischen 100.000 teilnehmer ins netz der „bewegung“ gegangen sind, aber da es täglich mehr werden, ist die halbwertszeit dieser meldung eine recht knappe. ich hoffe, das gilt nicht für das folgende: all diejenigen, die noch nicht ihr w-lan teilen, erhalten für ein paar versprechen »»


erster! da waren ein paar foneros schneller als ich. ist aber besser so, dann weiß ich ja, wo in konstanz meine fonero-hotspots sind. wird zeit, dass der router kommt.


sieht wohl ganz so aus, als sei ich der erste fonero am bodensee. das ging ja flott. gestern registriert und heute schon in der karte. dann brauch ich ja nur noch den router :-)




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close