artikel mit dem schlagwort upgrade:

was bisher geschah. inzwischen bin ich mit meinem schwarzen icon 255 o2 surfstick1 zwangsweise eine woche vom internetz. das ist ungefähr die zeit, mit der ich bei einem worst-case-szenario kalkuliert hatte. wenn man bedenkt, dass snow leopard für entwickler schon seit längerer zeit zugänglich ist und anbieter wie option mit upgrades ihre erfahrungen haben, sollte »»


never change a running system. wäre ich diesem leitspruch gefolgt, wäre alles so wie vorher. ich hätte bereits meine monatsstatistik für den vergangenen monat gebloggt, mit den e-mails auf dem laufenden, die neu-terminierten fck-spieltage wären in den google-kalender eingepflegt, einige nerven geschont und ich würde noch immer ein macbook haben, dass mit leopard läuft. aber »»


upgrade auf 2.5.1 und dieses mal hats geklappt. und nach den üblichen dau-verzweiflungen muss ich sagen: funktioniert, schönes neues interface, die strukturierung ist dagegen noch leicht gewöhnungsbedürftig. gehen die feeds wieder? … und wo sind plötzlich die simple-tag-tags hin? ich geh mal suchen


wenn dieser post noch in 10 minuten zu lesen ist, ist nochmal alles gut gegangen und ich habe mit wordpress automatic upgrade ein neues lieblings-plugin ich komme leider nicht am „maintenance mode“ vorbei, bzw. das plugin kommt nicht in diesen rein… vorhaben verschoben.


wer braucht schon straßenkarneval, wenn man über das wochenende sein blog schrottet? das himmelfahrtskommando wordpress-upgrade scheint dennoch geklappt zu haben. auf der strecke blieb das alte layout, aber das neue hier gefällt mir auch ganz gut.


drei läppische zeichen in einer php-datei von vielen haben mich wieder manche nerven und einige zeit meines lebens gekostet, aber nun ist das upgrade von wordpress 2.0.11 auf version 2.3.2 gelungen. schön wärs gewesen :( ein tipp (eines laien, deshalb liest sich das jetzt so katastrophal) für all diejenigen, deren index.php-seite dem wordpress-ordner vorgelagert ist »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close