Tickets bei www.eventim.de
artikel mit dem schlagwort sprache:

„wenn einer eine reise tut…“ der rest gilt natürlich auch für mich und nach längerer zeit gab es tatsächlich etwas in meinem leben, das den namen „reise“ verdient. ich gehe noch weiter: es handelte sich um einen urlaub. mit einigem drum und dran.


sätze, die man im fußball so nie über männer lesen würde:


agathe bauer – wir erinnern uns – lebt. scheinbar wohnt sie in einer wg. ihre mitbewohner: tella morrow und jeanias steels. ein glück singen tocotronic in deutscher sprache. nicht auszudenken, wie falsch man sie sonst noch verstehen könnte. (mmmatze per dm. danke)


sprache ist manchmal eine sehr verflixte angelegenheit. der gebrauch mancher wörter kann menschen gefügig oder gewalttätig machen. da hilft es manchmal sich im vorfeld (besser) zu informieren. die steigerung von richtiger wortwahl, dürfte wohl politisch korrekte lauten. hip hop-hooray no more! (via @steno)


es ist ein offenes geheimnis, dass manche fremdsprachigen werbeclaims für viele adressaten ein großes rätsel darstellen. um so besser, sich gut gemeinte beispiele diverser werber zu vergegenwärtigen. werben und verkaufen sammelt gleich elf dieser werke und legt kurze audioschnipsel bei. es ist leider etwas umständlich sich durch die einzelnen beiträge zu klicken, denn jedes mal »»


cardigans nina persson führt mit dem a camp bekanntermaßen ein musikalisches doppelleben, das in den kommenden wochen und monaten ihren kalender und sicher die terminpläne einiger fans weltweit dominieren wird. in deutschland muss man sich allerdings noch bis zum 2. februar etwas gedulden, bis das nächste album colonia erscheint. bis dahin und weil gerade weihnachtszeit »»


friendfeed kann jetzt auch deutsch… naja fast: *update* sie üben noch


was war das für eine aufregung als plötzlich till lindemann von rammstein angeblich – und wie sich schnell herausstellte fälschlicherweise – seine band verlassen hatte. huihuihui. was wird das erst für ein aufsehen erregen, wenn die neue musikalische ausrichtung der musiker bekannt wird? angesichts der „views“ des youtube-videos handelt es sich wohl nicht um ein »»


für die nicht der schwedischen sprache mächtigen: „darf ich dich bajen nennen? das ist leichter zu merken.“


wir können alles … auch straßenschilder übersetzen!


while checking out what some of the new inhabitants of campus solna are doing, i realized, that there are snow-sculptures and … snow art: don’t forget, what’s the internet for. *update* da ich pro tag mindestens einen spam-kommentar zu diesem eintrag erhalte, deaktiviere ich bis auf weiteres die kommentare. ich hoffe, die bereits abgegebenen bleiben »»


last.fm kann jetzt auch deutsch. beeindruckt bin ich aber erst, wenn es auch schwedisch kann. *update* jetzt bin ich beeindruckt.


im britischen guardian gibt es einen artikel über die schwedische musik und die dahinterstehende szene („i’m from barcelona“ und „labrador“ um nur zwei schlagwörter zu nennen). denn auch in cool britania hält schwedische musik einzug. sehr lesenswert und wehmuterweckend. wird zeit, dass ich mein plattenarchiv (gemeint vinyl) noch weiter um schwedisches material erweitere. * ich »»


gerade mal wieder den myspace-freundeskreis erweitert und die übliche passwortspielereien über mich ergehen lassen, dann die neuigkeit: myspace kann jetzt auch auf deutsch. toll, wahnsinn *gähn* schwedisch oder latein, wäre mal was neues gewesen, aber mich hat ja niemand gefragt. wenn es nach mir gegangen wäre, hätte man eh die ressourcen, die für die neue »»


ja! ja! ja!


mitt drömhus är inte ett slott, mer en liten villa villekulla, ett enkelt litet hus, men med stor trädgård. i trädgården finns en strand (med en sjö) för att ligga i solen och ett stort snötäcktberg for att åka „snowboard“. i mitten finns en igensnöad skog (med älgar) för längdåkning. allt hör förstås/självklart till mitt »»


i just placed myself in the (soon to become) largest online stadium. it’s the year of the soccer fotball world cup, you know?! I’m sitting in the (what I would consider to be) westkurve „block l“ and you’ll find me here. (gefunden)


der sprachliche alltag in der gewohnten umgebung lässt keinen raum für wertschätzung eines satzes, der zwar von einem selbst stammt aber fremd wirkt, sobald man diesen nicht in der muttersprache von sich gibt. festhalten in der fremdsprache hilft aber auch nicht weiter.


wann wenn nicht jetzt, wo wenn nicht hier! ich hab ein butterbrot gegessen. an sich nichts spektakuläres, wenn butterbrot auf schwedisch nicht smörebröd hieße und somit eine der ersten schwedischen vokabeln ist, die ich in jungen jahren noch lernte. bilder gibt es leider keine. ich möchte ja niemanden den appetit verderben. „der fürst“ heißt auf »»


wann wenn nicht jetzt, wo wenn nicht hier! ich hab ein butterbrot gegessen. an sich nichts spektakuläres, wenn butterbrot auf schwedisch nicht smörebröd hieße und somit eine der ersten schwedischen vokabeln ist, die ich in jungen jahren noch lernte. bilder gibt es leider keine. ich möchte ja niemanden den appetit verderben. „der fürst“ heißt auf »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close