artikel mit dem schlagwort spiel:

seit ein paar tagen ist der neue spielplan der zweitliga-saison 2013/14 schon veröffentlicht und die ersten zwei spieltag sind neben den obligatorischen spieltagen 33 und 34 bereits von der dfl terminiert. es ist also wirklich an der zeit – wie gewohnt und gehabt – den spielplan des 1. fc kaiserslautern der aktuellen saison in einen »»


mit dem kauf meines ersten mobiltelefons, das man seinerzeit handy nannte, das aber alles andere als smart war, belegte ich in der schule auch das bis dato nicht-vohandene fach der schlangendressur.


das hier ist fantastisch. donkey kong kennt jeder1: großer affe hat weibliche geisel (pauline) und männlicher held (mario) muss diese retten. so ist das seit über 30 jahren. in jeder version die alte leier. solide popkultur. bis dato. falls nicht, einfach mal wikipedia anklicken. ↩


dirk nowitzki ist mit den dallas mavericks meister der nba geworden. soweit der nachrichtenwert. mit ablaufen der letzten sekunden im 6. finalspiel in miami gab es an dieser tatsache nichts zu rütteln. meister 2010/11.


da war er auf einmal: der saison-abschluss – der unvermeidliche 34. spieltag, ehe ein paar monate wieder alles auf 1 zurückgestellt wird. bremen war zu gast in kaiserslautern. das von kollege e prophezeite szenario, wonach werder den fck in die zweite liga schießen würde, ist gott sei dank nicht eingetreten. das deutete sich zwar im »»


die letzte auswärtsfahrt ist beendet. bei herrlichem sonnenschein hat der traditionsverein 1. fc kaiserslautern den retortenclub vfl golfsburg aus seinem stadion und tiefer in den abstiegskampf geschossen. 1:2 lautete das endergebnis, dass den roten teufeln nicht nur rechnerisch sondern faktisch die eingleisige planung für eine weitere saison in der 1. liga ermöglicht, sondern auch genugtuung »»


noch ein paar stunden läuft ein kleines feines gewinnspiel bei stereopoly. um daran teilzunehmen genügt ein kurzer blogeintrag mit verweis auf das spiel und der einbau des folgenden banners (der sich leider nicht mit meinem layout verträgt, deshalb kommt der banner ans ende des artikels) zu gewinnen gibt es ein lg gd880 und zwei amazon »»


zu gast bei freunden beim depp.


da ja nun die legende vom wembley-tor hinfällig ist1, wird es zeit für den deutschen fußball-fan, sich nach neuen legenden und mythen umzusehen. hier mein vorschlag: wm 2002 finale brasilien – deutschland: fazit sinngemäß: „die mannschaft hat im turnier überzeugt, aber was, wenn ballack im finale gespielt hätte?!“ wm 2006 halbfinale italien – deutschland: fazit »»


noch 12 tage bis zur fußballweltmeisterschaft. 32 teams werden um die weltmeisterschaft spielen. und die fans? sie feuern an, füllen ihr panini-stickeralbum, feiern mit und … spielen mit. auf immer mehr plattformen gibt es tipprunden, in den fußballwissen oder glück vergoldet werden kann. sei es durch ein üppiges sümmchen, das manche ausloben und andere bezahlen »»


ich darf ja leider nicht mitmachen, aber für meine leser ist das gewinnspiel vom idealo stromvergleich vielleicht die idealo ideale gelegenheit um sich das weihnachtsfest noch etwas zu versüßen. zu gewinnen gibt es für eine glückliche oder einen glücklichen entweder eine


„pro sieben darf in stefan raabs „wok-wm“ künftig keine sponsorenwerbung mehr zeigen. das verwaltungsgericht berlin hat die klage des senders gegen die medienanstalt berlin-brandenburg (mabb) abgewiesen. diese hatte in einer beanstandung unzulässige schleichwerbung in den „wok-wms“ 2006 und 2007 moniert.„ es klingt für mich etwas seltsam, wenn man einem sender, der sich durch werbung finanziert, »»


jetzt gerade findet sich mein eintrag zum befreiphone auf einem respektablen fünften platz bei google. tendenz – realistisch betrachtet, da sicher noch einige seos zum angriff blasen werden – fallend, aber ich lasse mich da gerne überraschen.


befreiphone? sehe ich das richtig? sollte ich am 17.9.08 um 22 uhr auf platz 1 bei der googlesuche nach befreiphone gelistet sein, würde ich ein schickes befreiphone von apple gewinnen? g3? irre. *update* wer hier seinen kommentar vermisst, sollte mein impressum lesen. gleiches gilt für manche links


wahnsinn! ich habe doch tatsächlich die chance, in die skl-show mit günther jauch zu kommen, sagte man mir gerade am telefon. ich wurde einfach so ausgewählt und bin jetzt einer von den glücklichen gewinnern, sagte man mir. die teilnahme an der show wird unter den losbesitzern ausgelost, sagte man mir. hui. aber ich habe doch »»


hat heute meine schwedenfreudensgenossin e, die dank diesem meisterwerk: als gewinnerin aus meinem kleinen satteltier–gewinnspiel hervorgeht. der fairnes halber sollte ich noch erwähnen, dass außer diesem bild leider kein weiteres eingesandt wurde. trotzdem werde ich mir demnächst das ein oder andere gewinnspiel nicht verkneifen können. die gewinnchancen kann sich dann jeder selbst ausrechnen ;-)


und manchmal gehts noch schneller. ich und meine ankündigungen (natürlich, den dritten popaganda-tag habe ich nach wie vor nicht vergessen). da bekomme ich nun zwei satteltiere geschenkt (für umme! kostenlos! gratis!) und ich vertröste den edlen spender auf eine spätere meldung. es muss ja schließlich die bachelorarbeit fertig werden. naja, ich brauche ja auch noch »»


das thema philipp retingshof (ohne link, den gibt es hier im blog schon) ist für mich durch. warum? da– und hierum. es war also viral und keine abschlussarbeit. ich fühle mich leicht verschnupft und instrumentalisiert, aber beides bleibt in einem überschaubaren rahmen. die instrumentalisierung lag ja durchaus in meiner hand. im gegenzug wurde meinem blog »»


ich befürchte, morgen habe ich ein weiteres puzzle-teil ein mosaikstückchen im briefkasten… wer mehr zeit als ich hat, wird vielleicht durch die kommentare hierzu schlauer. der berliner restaurator meldet sich darin auch zu wort.


der folgende blogeintrag wurde von mir ursprünglich an anderer stelle veröffentlicht. der text soll hier archiviert und gesichert werden. inhatlich nehme ich keine änderungen vor, nur die internen verlinkungen werden entsprechend aktualisiert. „20 questions“ – ein spiel, dass letztes jahr unter dem weihnachtsbaum lag und für einige durchzechte nächte ohne probleme hergehalten hat – hat »»


der folgende blogeintrag wurde von mir ursprünglich an anderer stelle veröffentlicht. der text soll hier archiviert und gesichert werden. inhatlich nehme ich keine änderungen vor, nur die internen verlinkungen werden entsprechend aktualisiert. „20 questions“ – ein spiel, dass letztes jahr unter dem weihnachtsbaum lag und für einige durchzechte nächte ohne probleme hergehalten hat – hat »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close