greatest hits summer 2017 by labrador records

auf das großartige label labrador records habe ich in den vergangenen elf jahren seit bestehen des blog schon des öfteren hingewiesen. nicht nur, weil regelmäßig großartige musik und bands dort veröffentlicht werden, sondern – zugegebenermaßen – auch weil die menschen hinter dem label ihre lieder in der sommerzeit in großzügiger manier verteilen. 2007 habe ich das erstmalig mitbekommen und 2008, sowie 2009 mit vergnügen geteilt. greatest hits summer 2017 by labrador records weiterlesen

811 wörter

weil die letzten blogposts von mir stark video-geprägt waren, hatte ich eigentlich gewartet, bis ich mal ohne videos auskommen würde. währenddessen wuchs die liste der offenen video-tabs ins unermessliche. um mal dem tabsuchtsanfall etwas entgegen zu setzen, fasse ich mal zusammen:

811 wörter weiterlesen

kladdkaka rock’n’roll-style

anfang des jahres hatte ich ja mal nicht ohne stolz gebloggt, wie ich meinen ersten kladdkaka gebacken habe. in der küche hielt sich das chaos in grenzen. vielleicht kann man das auch aus den aufgeräumten zeilen schließen. doch die zubereitung kann man natürlich auch anders angehen. kladdkaka rock’n’roll-style weiterlesen

deportees – islands and shores

„keine treffer“ oder auch „dieses lied ist in deinem land nicht verfügbar“ zumindest wenn man beabsichtigt, dieses lied käuflich zu erwerben. am 11. oktober erschien in schweden bereits „island & shores“, das vierte album der deportees. die gleichnamige single rotiert transnational auf soundcloud, aber zu erwerben ist der song hierzulande leider noch nicht. das ist ein großer mist! deportees – islands and shores weiterlesen

säkert – november

ich blogge eigentlich ungern videos, die nur dazu dienen, einen song online zu stellen und allenfalls ein statisches bild zeigen. für und wegen säkert mache ich jetzt mal eine ausnahme. auch weil auf der tumblr-seite der band das video auch eingebettet ist:

säkert – november weiterlesen

stockholm belongs to us

labrador, das sympathische label aus schweden, ist nicht nur für seine musik bekannt, sondern steht auch für großzügigkeit gegenüber musikinteressierten. kaum eine veröffentlichung keine veröffentlichung jede veröffentlichung wird flankiert mit einem gratis-download. ganz gleich, ob es um ein album oder eine single geht. stockholm belongs to us weiterlesen

slut: the ark & hellsongs sind am ende

slut: the ark & hellsongs sind am ende für mich als bekennenden freund schwedischer musik sind es gerade harte zeiten, die ich stur überstehen muss und was mir wohl nur mit nostalgie und melancholie gelingen kann. innerhalb weniger tage erreicht mich die kunde, dass hellsongs und the ark ihre arbeit einstellen (werden).
weder die eine, noch die andere band habe ich bisher live gesehen und realistisch betrachtet wird es wohl auch dabei bleiben. doch so lange ich meinen rechner oder mein telefon in reichweite habe, bin ich nur wenige klicks von der musik entfernt, die mir schon ganze wochenenden gerettet hat. denn, auch das ist inzwischen traurige realität, weder bei der einen band, noch bei der anderen liegen mir physische tonträger vor. das kann ich aber noch ändern. immerhin. ganz realistisch betrachtet. mit arkeology dem unlängst veröffentlichten best-of-album von the ark fange ich an. und dann kann ich zwischendurch auch mal wieder rechner und telefon weglassen und mich plattenspieler und anlage widmen.
trotzdem schlimm. am ende trennen sich auch noch abba. das ist ja kaum auszuhalten.
immerhin sind roxette wieder zurück.