an einem wochenende in berlin: empfehlung für fck-fans

ursprünglich wurde dieser text für das auswärtsspiel der roten teufel am 8.3. in der saison 2014/15 verfasst. da die dfl erneut gnade walten lies (und u.a. auch die damalige mannschaft den aufstieg glorreich verkackt hat), dauerte es mit dem nächsten aufeinandertreffen nicht lange. der großteil des textes hat also nach wie vor seine gültigkeit. nur die daten und manche termine sind angepasst

am 8.3. 16.8. spielt der 1. fc kaiserslautern in berlin im stadion an der alten försterei gegen den 1. fc union berlin. da die dfl es mit der terminierung dieses mal gut mit den roten teufel meinte, ist davon auszugehen, dass die reisefreudigen fans des fck zahlreich nach berlin kommen werden und – als vielseitig interessierte menschen der region – das wochenende gleich dazu nutzen werden, sich in der hauptstadt umzusehen.

doch was tun in berlin?! was macht man dazu an einem wochenende in berlin? an einem wochenende in berlin: empfehlung für fck-fans weiterlesen

kurz und gut – url shortener aus schweden

vor längerer zeit hatte ich mal über short-urls geschrieben und durchblicken lassen, dass mich durchaus auch interessiert, was mit den von mir verbreiteten links passiert. einen ganz anderen ansatz verfolgt thomas von fiket. er hat, wenn ich das richtig verstanden habe, einen url-shortener programmiert, der mit der erstellung von short-urls seine schuldigkeit getan hat. dem anwender bleibt eine anmeldung erspart und eine zeitersparnis gibt es oben drauf, denn statistiken gibt es auch keine. simplizität, die rockt.

berlin festival 09

zweimal werden wir noch wach, dann gehts zum open air festival unterm dach.
klingt komisch, ist aber so und mir gerade eingefallen. teilweise. ich erhebe aber keinen anspruch auf originalität. das entsprechende label steht eher den machern vom berlin festival zu. diese haben die immer wieder aufkommende frage nach einer geeigneten festival-lokalität heuer mit dem ehemaligen flughafen tempelhof beantwortet. es wird zwar nicht gleich eine besetzung des tempelhofs werden, aber vielleicht ergibt sich nun an diesem ort eine möglichkeit der institutionalisierung. denn anders als viele andere open air festivals ist dieses bei frischer luft nahezu wetterfest. die ausladende überdachung macht es möglich. und anders als bei vielen open airs verzichten die veranstalter auf einen camping-bereich, obwohl sich ihnen ein enorm großes areal geradezu anbietet. andererseits: übernachtungsmöglichkeiten bietet berlin auch so schon genug und jeder potentielle besucher von außerhalb hat sicherlich den einen oder anderen bekannten, bei dem er oder sie übernachten kann.

ich persönlich freue mich auf kilians, the thermals, the rifles, dendemann. ich bin gespannt auf bodi bill, deichkind, jarvis cocker und lasse mich gerne vom tatsächlichen erscheinen eines pete peter doherty überraschen. und da jeweils das freitag- und samstag-programm keine grenzen zu kennen scheinen, werde ich die gelegenheit nutzen mich abseits meiner running order auf den aktuellen stand zu bringen.