Tickets bei www.eventim.de
artikel mit dem schlagwort liebe:

vergangenen samstag war ich auf der hochzeit des jahres eingeladen. braut und bräutigam strahlten bei herrlichem wetter mit der sonne um die wette. der ausgesuchte ort der feier ließ nichts anderes zu, als ein rauschendes fest und in der stadt, in der man saumagen essen und trinken kann, war natürlich auch für das leibliche wohl »»


liebestütze, die …


kleiner zeitvertreib aber so wenig herz.


neuer monat, neues thema. alte geschichte: liebe! irgendwann nehme ich mir urlaub und schaue scrubs von anfang bis ende durch. bis dahin muss ich mir zwar noch ein paar staffeln zulegen, aber ich werde es tun. für den spaß, für die unterhaltung und für den finalsten serien-kloß im hals. danke scrubs, danke peter gabriel. the »»


neuer monat, neues thema. alte geschichte: liebe! kettcar gehört – ohne zweifel – zu meinen lieblingsbands. hätte die band ein paar jahre mehr auf dem buckel, wäre mein nickname vielleicht auch ein anderer. ich möchte mir aber nicht ausmahlen wie der dann lauten würde. auf „zwischen den runden“ dem letzten album vor der aktuellen, mutmaßlich »»


neuer monat, neues thema. alte geschichte: liebe! lange war es still hier und ich dachte mir, wenn ich schon nicht von mir aus irgendwelche texte hier schreibe, halte ich mich besser mal an einem thema fest. also warum nicht gleich an der liebe festhalten. danke rio! naja und das gilt eben für alle. muss man »»


wenn ich dem jahr 2013 etwas vorwerfen könnte, dann vielleicht, das nun nicht mehr so viel zeit bleibt, um es zu würdigen. verdammt ging das schnell vorbei. wie im flug. und dieses jahr saß ich immerhin ein paar stunden im flugzeug, weiß also wieder, wovon ich rede.


<3

eben noch auf facebook geteilt und jetzt hier gewürdigt: in neuseeland ist dieses ehedings jetzt auch dann möglich, wenn das geschlecht der beteiligten völlig nebensächlich ist. ein kleiner schritt für die liebe, ein großer schritt für die ehe. momentan führt dieser schritt hierzulande offenbar zu weit:


alles war vorbereitet für das jährliche gemeckere wegen diesem valentinstag, mit dem ich ebensowenig warm werde, wie diesem zustand, den die einen feiern und die anderen zum konsum verwenden wollen. hier geht es zum klassiker, der – je nach beziehung, also ob oder ob nicht – mit einem augenzwinkern oder aus tiefster überzeugung den tag »»


keine sorge, so wie sich die videos in den letzten tagen/blogposts hier häufen, so werden sie in kürze auch wieder in den hintergrund treten. aber wenn ich schon etwas über beginners schreibe, dann muss natürlich auch der trailer gezeigt werden:


dctp-interviews irritieren mich im gleichen maße, wie sie mich mitunter beeindrucken. ohne viel schnitt hält eine kamera auf einen kopf. meist steckt dahinter ein kluger kopf. um diesen geht es oder um das, was darin vorgeht. von daher ist es nur konsequent, die interviewte oder den interviewten dabei zu betrachten. aber die oder der interviewende »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close