fußballkulturabend im gun club (berlin)

kommenden mittwoch spielt der 1. fc kaiserslautern in der hauptstadt gegen die alte dame hertha bsc berlin um den einzug ins dfb-pokal-viertelfinale. am abend zuvor, also dienstag, den 20.12.2011, lädt die berliner bagaasch 97/06 zum fußballkulturabend in den legendären gun club zu berlin prenzlauer berg. hier hat schon gemeinsam mit johannes ehrmann ronnie hellström gelesen. fußballkulturabend im gun club (berlin) weiterlesen

2/3 literaturtag

am kommenden donnerstag habe ich noch immer urlaub, trotzdem würde ich mich gerne an diesem tag dreiteilen. mit einem teil könnte ich dann weiterhin gemütlich urlaub machen und fünfe gerade sein lassen. die beiden anderen teile könnten dann jeweils auf eine lesung gehen:
ein drittel folgt dann der einladung des fanprojekts in kaiserslautern und begibt sich am 18.3.2011 ins fritz-walter-stadion auf den betzenberg. dort geht es um „die ultras: fußballfans und fußballkulturen in deutschland„, ein buch von jonas gabler. 20 uhr gehts im medienzentrum in der nordtribüne los. kritiker sind explizit eingeladen. das könnte spannend werden.
ein weiteres drittel wäre im cafe morgenrot zu berlin anzutreffen, wo „soccer vs. the state: tackling football and radical politics„, ein buch von gabriel kuhn ebenfalls um 20 uhr vorgestellt und ausgiebig besprochen wird.
aber dreiteilen ist am donnerstag nicht drin. denn da habe ich ja ganz und gar urlaub. und ich bin noch dazu ganz woanders.

heinz strunk liest fleckenteufel live

die spatzen pfiffen es von den dächern das update hier im blog verhies es: heinz strunk las in der hamburger zoe bar aus seinem neuesten buch fleckenteufel. wer nicht vor ort sein konnte, hatte die möglichkeit, der veranstaltung per live-stream beizuwohnen und wer das auch verpasst hat, bekommt nun die möglichkeit, sich den live-mitschnitt in aller ruhe anzusehen.

(via bosch@twitter)

die zunge europas – heinz strunk liest in konstanz *update*

am samstag, den 8.11.2008 – fast auf den tag genau zwei jahre nach seiner lesung im längst vergangenen aber nicht vergessenen chez fuchs zu konstanz – lädt die sprechstation heinz strunk (studio braun, „fleisch ist mein gemüse“) erneut nach konstanz. dieses mal liest der hamburger multidiletantist aus „die zunge europas„. die gebundene ausgabe erscheint voraussichtlich am 1. oktober 2008. (einen tag später erscheint das mit der zunge heinzers vorgetragene hörbuch. ungekürzt!) sein buch ist also noch druckfrisch, wenn es der die partei-mann zum besten gibt.

begrüßung
so schick begann der abend im november 2006

karten gibt es wie gewohnt in der schwarzen geiss und an der theaterkasse und nachfrage gibt es übrigens auch. man kann es nicht oft genug betonen (auch weil ich mich jedesmal wie bolle freue, wenn die sprechstation die hütte voll bekommt).

hier ist das offizielle ankündigungsplakat zur veranstaltung (zum vergrößern bitte klicken):

plakat der sprechstation

*update* wer am 12.1.09 in hamburg zugegen ist trifft den heinzer in der zoá«-bar (clemens-schultz-str. 96). die lesung aus seinem neuen roman1 fleckenteufel beginnt um 20:00 uhr und wird live übertragen. (aus den kommentaren gefischt)

  1. hui da legt jemand ein mächtiges tempo vor.

look at the poets 8

meine kamera macht gerade urlaub auf kreta, deshalb musste ich den restlos ausverkauften respect the poets 8-abend in der spiegelhalle am see handysch festhalten. praktischerweise hatte ich mein mobiltelefon dabei:

respect the poets 8 @ spiegelhalle, konstanz
sebastian 23 vorne und thomas am tresen (hinten)
und rechts meine gitarre

die qualität der fotos bitte ich zu entschuldigen. neben mir saß ein typ mit iphone (das hier müssten seine bilder sein), da wurde mein sonyericsson offenbar nervös. für ein kleines flickr-set hats dann aber doch noch gereicht. ob die sprechstation mit den bildern etwas anfangen kann, wage ich aber zu bezweifeln.
war mal wieder ein sehr gelungener abend, der zu recht einer verlängerung gottschalkscher rabbscher art bedurfte.

danke u für die cola und danke fürs bier matze.

respect the poets 8

fußball ist immer noch wichtig, aber auch bei der em08 gibt es pausen. die gilt es zu nutzen.
aber wie?
z.b. mit unterhaltung und in gesellschaft. die sprechstation lädt am 27.06.08 erneut in die spiegelhalle am see anlässlich der achten ausgabe von respect the poets. (einlass: 20uhr – beginn: 21uhr)
dieses mal gehört die bühne den herren marc-uwe kling, matze b, word alert (ken yamamoto, dalibor und telhaim) und sebastian 23.
die tickets (regulär 10€ – ermäßigt 9€) gibt es wie immer in der schwarzen geiss und an der theaterkasse konstanz zu kaufen und da man die plätze in der spiegelhalle nur einmal besetzen kann, lohnt es sich die karten frühzeitig zuzulegen

… wie man vielleicht hier herauslesen kann.

die geschworenen dürfen sich zurückziehen*

was musik so alles bewirken kann. in form eines wettbewerbs setzt es mitunter auch mal die kreativen kräfte frei die den einsendenden musikern leider abging. so kommt es unter anderem zu einer geschichte der posteraufhäng-musik.1 verfasst und vorgetragen von max goldt.

* was nicht heißt, dass sie der entscheidungsfindung entkommen

(via spreeblick)

  1. okay, der text dreht sich eher um das leiden der senatsrockwettbewerb-jury, aber eigentlich wollte ich das wort „senatsrockwettbewerb“ hier vermeiden.

weh mir, wehmut

so, nun gibt es nur noch den abschlussslam auf der ms baden (eile ist geboten, das schiff ist nahezu ausverkauft) und dann ist konstanz um einen engagierten veranstalter ärmer. ich habe ein wenig bildmaterial gesammelt und mich gestern bestens unterhalten lassen. die surfpoeten waren in bester stimmung, die zwei offenen mikrofone blieben leider stumm, aber dafür war dj lt surf bestens aufgelegt.
mit auf der lesereise der lesebühne war auch volker strübing, der seinerseits auch bloggt und folgendes liedchen zum besten gab:


(direktsommer)

surfpoeten
volker strübing und ahne