artikel mit dem schlagwort i’m from barcelona:

weil die letzten blogposts von mir stark video-geprägt waren, hatte ich eigentlich gewartet, bis ich mal ohne videos auskommen würde. währenddessen wuchs die liste der offenen video-tabs ins unermessliche. um mal dem tabsuchtsanfall etwas entgegen zu setzen, fasse ich mal zusammen:


ich gehe jede wette ein, dass „always spring“ – die zweite single von i’m from barcelona – live arschtritt. das mag man nach den ersten zehn sekunden seh- oder höreindruck vielleicht noch bezweifeln, doch zehn sekunden machen noch kein lied. und die zunächst reduzierte instrumentierung, der solo-gesang von emanuel lundgren und das minimale soundsprektrum nehmen »»


bald sage und schreibe 4 jahre her: i’m from barcelona auf dem popaganda 2006 2006 stellten i’m from barcelona ihre freunde vor (mit anderen worten: let me introduce my friends für mich ein sicheres fünf punkte album). vergleichen mit dem aktuellen projekt war das eine kurze angelegenheit. nach dem etwas weniger euphorischen und mitunter spannungsarmen »»


die sonne zieht wieder gen süden und lässt die melancholie zurück. ich hätte das video zur neuen single von i’m from barcelona1 nicht hier gebloggt, wenn es nicht gerade passen würde. nur sind meine papierflugzeuge eben blog und feedreader. ich liebe bandsites im blogformat! ↩


neues von i’m from barcelona… vielleicht wird das ja was mit ein paar festivals in deutschland. es wäre nur jedem zu wünschen.


i’m from barcelona in der dauerschleife und dann das: the return of almighty karius und baktus. peter pan, du kannst einpacken! ich geh lieber mit den schweden. und vielleicht zeigt mir pipi långstrump ja mal ihre strapse.


„you know i can’t believe i’m telling everyone that i know that every stamp in my collection is a place we could go!„ ich bekomme das lied nicht mehr aus meinerm kopf raus. ich will es aber auch gar nicht. i’m from barcelona sind jetzt auch bei laut.de und hoffentlich hoffentlich hoffentlich alsbald in deutschland.


heute erscheint in deutschland „let me introduce my friends“ das album von i’m from barcelona. die band stammt aus jonköpping, einem ort der allerdings nicht in spanien, sondern in schweden liegt. jag älskar sverige, so nebenbei bemerkt. ich forderen jeden meiner leser auf, sich dieses album zuzulegen, dann ersparen wir uns mein ständiges darauf hinweisen »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close