artikel mit dem schlagwort dialog:

ich finde diskussionen finden zu selten statt, deshalb die zeitnächste frech kopiert. gut möglich, dass mir eine populäre plattform die zeilen streitig macht, aber wenns hart auf hart kommen sollte, fand zwischenzeitlich ein wort für wort deckungsgleicher dialog statt. in your book!


gelernt habe ich eigentlich nur von meinen eltern und meinen freunden. – und was ist mit der schule oder der uni? die haben vermittelt.


„yes we camp!“ stell dir vor in spanien und griechenland gehen die menschen auf die straße und ein paar ecken weiter machen andere ihren urlaub. wenn ich mal mit dem thema der demokratie-bewegung innerhalb europas konfrontiert bin, schwanke ich zwischen faszination und ratlosigkeit. berlin mag zwar in der mitte europas liegen, aber das heißt noch »»


dctp-interviews irritieren mich im gleichen maße, wie sie mich mitunter beeindrucken. ohne viel schnitt hält eine kamera auf einen kopf. meist steckt dahinter ein kluger kopf. um diesen geht es oder um das, was darin vorgeht. von daher ist es nur konsequent, die interviewte oder den interviewten dabei zu betrachten. aber die oder der interviewende »»


ich war nicht von geburt an fan des zdf. als ich das fernsehlicht der welt erblickte, hatte der fernseher – ich bin mir da gerade etwas unsicher – entweder noch keine fernbedienung oder die fernbedienung hatte zuviel platz (10 tasten von 1 bis 0) für so wenig kanäle. es gab das erste ard, das zweite »»


– „sammeln sie treue-promille?“ – „was sind denn die prämien?“


vor längerem stolperte ich über einen blogeintrag bei ronnie grob, der auf eine sendung mit peter sloterdijk verwies.1 der blogeintrag enthielt ein (youtube-)video in der üblichen 10-minuten-länge. die qualität des videos gehört sicher nicht zu den besten, da es aber um einen (philosophischen) dialog mit frank a. meyer geht, ließ sich das ständige flimmern durchaus »»


nicht nur wagner-fans:


ein – für mich – beruhigendes, wenn auch ausschweifendes frage–antwort-spiel ist jetzt.de zu entnehmen.


„do you know what i mean when i sing ‚the world is full of crashing bores‘?“ “ ?!“


er klempnert : was studieren sie denn? er steht in der tür: philosophie er klempnert weiter: psychologie? er wiederholt sich: nein, philosophie er stutzt: philosophie?! das hab ich ja noch nie gehört! hätte ich nicht schon vor stunden die 1. hausarbeit fertig gestellt, spätestens nach diesem dialog hätte ich mich mächtig damit ins zeig gelegt. »»


in der uni ein etwas betagter mann, mit leichten gehproblemen und fragwürdiger kleidungswahl (weiß) geht auf einen reinigungstätigkeiten nachgehenden anderen mann (schwarz) zu. weiß: jetzt muss ich sie aber mal fragen: kommen sie aus afrika oder aus amerika? schwarz grinst: aus afrika weiß: und wo da? schwarz: algerien weiß: ah das liegt im westen und »»


jan ullrich: „du, ich wollte eigentlich sagen, eigentlich meine botschaft war ja, dass ich’s wahnsinnig gut finde, dass jetzt euer sender eingestiegen ist, und vor allen dingen auch mit mike, der macht das ja unheimlich gut, muss ich echt sagen, kommt wirklich der sport ein bisschen rüber. weil ich konnt’ das bis jetzt immer sonst »»


zu der eskalation in rostock und dem möglichen auslöser. ja, ich finde den kommentar lustig.


der tante renate: kennt jemand von euch clickclickdecker? rate mal wer hebt die hand der tante renate, ihn übersehend: keiner? rate mal wer wild mit den armen rudernd, andere auf ihn zeigend der tante renate: du? ja so siehst du auch aus.


ein gespräch am morgen: „hast du denn heute nacht nicht die feuerwehr gehört?“ „nö, wann denn etwa“ „ja so gegen 3uhr“ „nö“ während ich also ein paar schlafdefizite abbaute, rasten wohl sämtliche feuerwehrautos, die die deidesheimer freiwillige feuerwehr zu bieten hat, am haus vorbei gen bad dürkheim. dort standen die historischen salinen in flammen und »»


„the same procedure as last year, miss sophie?“ „the same procedure as every year james.“ „mist!“ euch allen einen guten rutsch ins jahr 2007…


-bier muss erdgekühlt sein, verstehst du?! war schon immer so. es gilt, die richtige tiefe zu finden. ist das loch nicht tief genug, kriegt das bier frost. -soll ich helfen? -nein nein nein, du wartest ab mein junge. du wirst noch viele viel löcher graben. es kann jahre dauern, bis du deine eigene persönliche tiefe »»


nej, det är jag inte… men som jag kunde väljer, jag skulle vara svensk. (är det riktig så?) men om jag kunde välja, skulle jag vara svensk. (det är riktigt så!) (tack så mycket!) diesen tag streiche ich mir ganz rot an, in meinem imaginären kalender. heute wurde ich zum ersten mal außerhalb schwedens nach »»


a: eine heiße liebe bitte! b: wolltest du nicht eine große heiße liebe?


… about feelings: pure vernunft darf niemals siegen (lawrence remix) – the best of tocotronic let there be rock – k.o.o.k. wir kommen um uns zu beschweren (live, bremen 1996) – the best of tocotronic der cousin – wir kommen um uns zu beschweren du bist ganz schön bedient – nach der verlorenen zeit vier »»


x: „ich dachte, ich suche dich mal.“ y: „aber ich hab dich doch schon gefunden!“


wie soll man selbst dieses blogdings vermitteln, wo es doch so einleuchtend erscheint. fangen wir mal von vorne an: natürlich schreibe ich aus purem vergnügen hier rum, andere blogger tun dies auch. (ACHTUNG! den letzten satz bitte richtig lesen, da da taucht kein „nicht“ auf! absicht.) nicht-bloggende menschen fragen häufig, wieso denn das alles auch »»


… um genauer zu sein, mit dieser hier. „ordet ‚rave‘ verkar vara populärt att ha i sitt klubbnamn i stockholm just nu. efter indierave är det nu dags för nya klubben ölrave“ hmmm, bierrave, das klingt ja interessant. aber wann und wo findet das statt? „varje onsdag på skepps bar är det som gäller“ ah, »»


– where do you come from? – i’m coming from germany. – so, you’re german? – (d’oh!)!




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close