artikel mit dem schlagwort design:

350 quadrat-fuß sind – wenn man google glauben darf nicht einmal 33 quadratmeter. damit bietet die wohnung in new york nicht einmal um die bescheidene fläche meiner wohnung in berlin. bewohner und vermutlich auch eigentümer graham hill1 hat sich das nach wunsch einrichten lassen und bewohnt eine wahnsinnswohnung, die sogar peter lustig vor neid erblassen »»


ich habe konstanz nicht als stadt großer träume in erinnerung. hier und da setzte man zwar manches mal dazu an (z.b. mit einer eishalle exakt auf der grenzen zwischen deutschland und der schweiz oder mit einem kongress-/konzerthaus in klein-venedig1), aber es haperte dann an der umsetzung. das ist jetzt genau der moment, in dem mir »»


warum van halen keine braune m&m’s haben wollten, hatte ich ja schon einmal etwas ausführlicher nacherzählt. selbstverständlich blieb diese geschichte nicht nur bei mir nicht ohnen folgen. bei sonos hat man vor kurzem einen graphisch versierten menschen dazu animiert, den legendären stage rider der nicht weniger legendären band vollständig und ansehbar in einer infographik umzusetzen. »»


über 9gag bin ich auf die „pencil vs. camera“-bilder von ben heine, einem designer aus belgien, aufmerksam geworden.


wenn ich mir irgendwann nochmal eine computer-maus zulegen sollte, würde die entscheidung wohl auf die filzmaus fallen. die von joey roth designte maus ist gegenwärtig nämlich nicht nur ein einzelstück, sondern mutiert durch den alltagsgebrauch auch zum einzelstück für den besitzer, da der filz mit der zeit den fingern nachgibt. schön wäre aber auch das »»


nun hat auch mein blog seine tilt-shift-unschuld verloren. an whistler. das wars wert und es hat nur insofern weh getan, weil weh-mut aufkam… etwas mehr als 9,5 jahre danach. auch im sommer kann man bekanntlich in british columbia snowboarden gehen. und schon bei hochsommerlichen 30 °C, wenn die meisten ins tal führenden hänge naturgemäß begrünt »»


eine rede ohne worte ist nicht so einfach zu halten. leichter und bewährter ist es, eine rede zu halten und dabei nichts zu sagen. die große kunst ist es dagegen, eine rede zu halten, ohne viele worte. und wenn das ausgerechnet bei einer hochzeitsrede gelingt, dann ist das schlicht der pure wahnsinn (aber achtung: leider »»


vor zwei jahren kontaktierte mich gianluca aus mailand, bzw akinoproduzioni über flickr und bat mich um das obige bild für eine projektarbeit rund um das anarchy-symbol. weil ich letztlich keine raw-datei bieten konnte, taucht das in schaffhausen aufgenommene bild leider nicht im buch auf, doch es gab offensichtlich zahlreiche andere motive, mit dem richtigen (datei-)format. »»


in letzter zeit fand das thema gewinnspiel hier häufiger erwähnung. letztmalig in diesem jahr möchte ich erneut auf ein gewinnspiel aufmerksam machen: das zauberhafte und charmanten blog rund um design, musik und film, bild und ton. verlost einen schönen mädchenkalender 2010 von illustratorin martina hoffmann. hierzu muss man sich einfach nur in den kommentaren zu »»


so. das von mir sehr geschätzte theme von andreas viklund ist bis auf weiteres eingemottet. insgesamt war es zwar ein sehr feines wordpress-theme, aber letztlich habe ich dort zu sehr im code rumgepfuscht und im internet explorer und für wordpress 2.8.6 hat es einfach nicht mehr gereicht. das heißt jetzt aber nicht, dass in zukunft »»


erstes must have des jahres 2009: morrissey neue single „i’m throwing my arms around paris“. nicht nur weil der song so großartig ist, sondern weil der mozzer eine ganz besondere pose im inner sleeve einnimmt. dies ist ganz besonders schön in szene gesetzt von morrissey solo: als poster sicher auch ein schnäppchen. wer hats gefunden? »»


fast ein jahr nach erstmaligem erwähnen hier in diesem blog, muss ich einmal mehr die rheinpfalz erwähnen -noch dazu lobend -auch wenn mich die zeitung für die vorderpfalz vor kurzem noch mit der schlagzeile, wonach eine wahrsagerin den ausgang der oberbürgermeisterwahl in neustadt an der weinstraße prognostizierte, völlig verstörte. mein lob gilt nicht der veröffentlichung »»


das folgende video dürfte einige begeisterte osmler (peter? helge? bronski?) in ihrem engagement für das projekt bestätigen und scheinbar trifft es auch den geschmack der vimeo-mitarbeiter, was aber auch an der visualisierung des fortschritts im jahr 2008 liegen könnte. ladies & gentleman, diesen weg ist die openstreetmap im jahr 2008 gegangen: osm 2008: a year »»


den neuen microbutton auf der rechten seite, der geradewegs zu meiner twitter-seite führt, verdanke ich microbuttons.wordpress.com. gut möglich, dass da noch ein paar nachfolgen.


bislang war dawanda, die heimwerker-seite für kreative, die ihre produkte feilbieten, bei mir als zeitdieb und taschengeldplünderer verschrien. denn einerseits läuft man gefahr sich auf hunderten von seiten in der sichtung kleiner produkte zu verlieren und andererseits ist vieles auch gerade billig genug, dass man den einkauf getätigt hat bevor der klare (wirtschaftlich versaute) verstand »»


björn kleinhenz – at night we die von medejavecu bei vimeo. zum stern star von morgen hat es für björn kleinhenz leider nicht gereicht1 – zumindest nicht im entsprechenden wettbewerb -, aber das großartige video hat dann doch schon einige sehr verzückt. in schweden erschien unlängst das dritte album „quietly happy and deep inside“ (hier »»


manchmal will man diese kleinen filmchen einfach nur der herzdame zu füßen legen… auch dann, wenn sie einen erst auf dieses video gebracht hat: a short love story in stop motion from carlos lascano on vimeo.


der letzte macht das licht aus an aus an aus aus aus an an aus an …


technorati hat zum malkasten gegriffen und strahlt mit der sonne um die wette. mir gefällts. ehrlich! sehr sogar. vielleicht liegts auch an der eher grauen universitätsbibliothek?! und irgendwie lerne ich technorati nach kleinen analuf anlaufschwierigkeiten langsam zu schätzen. wegen sowas zum beispiel.


ich konnte jetzt echt nicht mehr bis zum reboot-day warten. deshalb gibt es heute schon das neue design auf die augen. hoffentlich gibt es hier weniger keine probleme mehr bei der lektüre. anmerkungen bitte über die kommentare zu diesem eintrag.




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close