artikel mit dem schlagwort comedy:

stephen colbert weigert sich (zunächst) paul maccartney zu kennen: the colbert reportmon – thurs 11:30pm / 10:30c better know a beatle – paul mccartney colbert report full episodespaul mccartney appearance funny political videosmore funny videos


ganz deutschland diskutiert zur zeit scheinbar die etwas zu groß geratene sternschnuppe am nördlichen himmel vom 17. 01.2009 dabei lauern die gefahren nicht nur im himmel, sondern auch im büro: (aus dem postfach gefischt)


„hier entsteht ein richtiges geistesleben.“


hat jemand ein weißes reh gesehen? und weiße jemand woher es1 kommt? (via mail) das video ↩


trotz der bemühungen von seiten youtubes landen regelmäßig urheberrechtlich geschützte werke auf der videoplattform. die zuschauer honorieren mit beachtung was die anbieter durch regelmäßige neu-anmeldungen ermöglichen und die urheber gehen leer aus. es gibt privatleute, die sich wehren, es gibt firmen, die sich wehren und dann gibt es diese große wand der realität, an der »»


das folgende video erreichte mich gerade aus singen: … und ich kann mir beim besten willen nicht erklären, wieso nun gerade ich es erhalten habe ;) vielen dank dafür


nicht nur wagner-fans:


kloß und spinne und das liebe geld:


„i’m just not drunk enough to find you attractive„


in den letzten wochen war es auch deshalb so still, weil ich manche sehenswerte videos anderen auf traditionelle weise, d.h. per mail oder messenger, ans herz legte. (einer der gründe für mein blog war allerdings genau das zu vermeiden. aber naja) ein lied von sarah silvermann beispielsweise. dass dieses ausgerechnet „i’m fucking matt damon“ heißt »»


der keinohrhase bloggt (hoffentlich ausdauernder als horst schlämmer). er scheint wohl ganz schön rumzukommen und etwas sagt mir, dass das erst der anfang ist. ich war ja ehrlich gesagt schon mehrfach davor mir dieses plüschunwesen zuzulegen um die wartezeit auf die dvd zu verkürzen, aber die bloglektüre ist aus anderen gründen gerade wohl die unterhaltsamere »»


vor kurzem verwies ich noch auf eine analyse zum scheitern des „iteams (die jungs mit der maus)“ und nun zog sat1 auch schon den usb-stick stecker. und da man es nicht allen recht machen kann, hier eine kritische anmerkung von mir: wieso gibt man einer serie heutzutage nur noch zwei folgen zeit? natürlich zerriß es »»


der mir bis dato unbekannte wortvogel konnte beim von mir geschätzten popkulturjunkie nicht nur mit seiner analyse zum scheitern des iteams (das ist deutsch für „the it crowd„) mit einem video punkten, in dem vermeintliche vulgärausdrücke weggepiepst werden. in der tat, das lustigste seit wochen: (direktzensur) (via popkulturjunkie)


herbert grönemeyer, verkleidet als elton, singt campino-songs: (direktohpeggy) (via stefan niggemeier)


„easy to remember“: (direkt-it-crowd) das solls dann auch fürs erste wieder mit videos gewesen sein. über die wikipedia gibts noch ein paar weitere videos der it-crowd.


(direktvergleich) (via nerdcore) ist es noch diebstahl, ein video zu zeigen, dass gerade so ziemlich auf jedem blog auftaucht, dass man im feedreader hat? mir ist aufgefallen, dass ich in letzter zeit – zumindest gefühlt – gar nicht mehr auf seiten/videos/bilder/dinge verwiesen habe, wenn ich meinerseits mehrfach darauf aufmerksam gemacht wurde. die verweigerungshaltung wird sich »»


ich weiß ja nicht, wie viele meiner leser des schwedischen mächtig sind – ich bin es beispielsweise so gut wie gar nicht – aber ab und an gelingt mir dann doch mal die lektüre und vielleicht gilt das ja auch für den ein oder anderen. heute bin ich über einen schwedischen stand up comedian (ståuppkomiker) »»


und er wirkt sympathisch … manchmal: (via stackenblochen)


für otto-normal-verlierer: (via schnippselfriedhof)



die daily show mit einem eigenen streitgespräch: (direktclash of the religions)


stromberg auf einem spaziergang durch hollywood:


„you tried your best and you failed miserably. the lesson is ’never try‘!“ (homer j. simpson)


achtung satire! stermann und grissemann können nicht nur deutsch kochen, sie können auch willkommensdienste leisten („das kann man gar nicht goering schätzen“) … und deutsch(e) zoos begehen (nicht ohne den „völkischen beobachter“ ins „fühler hauptquartier“) schön wärs, wenn die harten hasen mal wieder ins westliche fm4-land kämen. wer dafür ist, möge die hand heben ;-) »»


wer denkt, bei den schwedischen frauen hört der spaß auf, der sollte sich mal das feature über alkohol in schweden ansehen: bei dem aufklärer handelt es sich übrigens um henryk schyffert, der im rahmen der veckans nyheter berichtet. weitere videos mit/von ihm gibt es hier.




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close