artikel mit dem schlagwort brauchtum:

die deidesheimer an sich, natürlich auch die deidesheimerinnen an sich, bewegen am pfingstdienstag zwei fragen: wieviel? und an wen?


die hektik in den einkaufsstraßen, heimattriefende schnulzen oder die x-te wiederholung im fernsehen und der dahinsulzende schneematsch sind auch dieses jahr ein untrügerisches zeichen, dass weihnachten ist. bevor sich also jeder zwischen den jahren der retrospektive widmet, wünsche ich allen ein frohes fest mit den lieben und die besinnlichkeit, die solche tage mit sich bringen. »»


an jedem zweiten und dritten august-wochenende des jahres findet wenn nicht das größte, dann doch das schönste weinfest statt: die deidesheimer weinkerwe.1 von freitag bist sonntag geben sich touristen und einheimische bei schönem wetter dem weingenuss in hülle und schoppen hin, montag und dienstag gehört die woigass dagegen den deidesheimern.2 neben der stadt deidesheim laden »»


seit einem legendären abend in freiberg ist es für mich ein willkommener pflichttermin, dem weingut karst beim wurstmarkt in bad dürkheim einen besuch abzustatten und meine rieslingschorle(n) an deren schubkarchestand 23 zu bestellen. nachdem es mir die halbe verwandtschaft – sofern anwesend – gleichtut, folgt nun offenbar auch der 1. fc kaiserslautern meinem vorbild und »»


die nächste fika kann kommen. nicht, dass ich plötzlich mit der arbeit fertig wäre, aber ein kleines bisschen schweden gibt es nun auch beim rewe um die ecke: fika? was war das noch gleich? fiket.de weiß es.


wann immer ich wut in richtung derer spüre, die karneval nur als ausrede für persönliche entgleisungen verstehen – was beides leider keine seltenheit ist – verpufft diese auf wundersame weise, wenn ich meine aufmerksamkeit auf die (vermeintlich) ehrliche oder (vermutlich) naive rezeption des ereignisses richte. so wie in meinem lieblings-foto vom diesjährigen hemdglonker: mehr bilder »»


vor jahren machte mal eine technoreihe aus holland von sich reden. sensation hieß sie und trieb ihre besucher mit dresscodes in die uniformierung. für eine sensation white lautete die vorgabe – überraschung – weiß, im falle von sensation black kann sich wohl jeder den rest denken.1. grundsätzlich sind mir vorgaben in vielerlei hinsicht ein graus, »»


thomas von fiket gönnt sich ja zur zeit eine blogpause. das hat er sich sicher verdient, aber als leser von beginn an, noch dazu als ein gründlicher leser, bietet mir das archiv nicht ausreichend ersatz. und gerade in diesen tagen bietet der alltag, gerade in uppsala, sicher einigen anlass für ein paar einträge, denn wie »»


die hasen waren schon da, viel spaß beim suchen …


mehr bilder…


wie in jedem jahr dass ich in konstanz verbringe, gedenke ich heute den musikanten, die sich am schmotzige dunschdig um 6 uhr morgens vor meiner bude aufbauen und mich musikalisch aus dem schlaf reißen. danke, ihr habt mir den tag versaut, bevor er überhaupt begonnen hat! und wie jedes jahr, wird der hemdglonker-umzug (zu dem »»


ich bin eigentlich passionierter halloween-verweigerer, aber ich habe hier trotzdem ein foto:


es ist der erste september, da wird man doch wohl schon an weihnachten denken dürfen, oder? immerhin lief ich im frühen august in heidelberg bereits an lucky strike werbung vorbei in der die packungen weihnachtshüte aufhatten. zugegeben august ist nun wirklich etwas voreilig, aber lucky strike ist ja immer so hübsch ironisch gebrochen… wie auch »»


valborg, das ist weniger die mehr destruktive deutsche hexennacht in der vorderpfalz, sondern ein gefühlter skandinavischer spring break. mit sehr viel alkohol 1. während am 30. april schwedenweit hauptsächlich der winter verfeuert wird und der könig in stockholm seinen geburtstag feiert, finden sich in der mit ca. 120.000 einwohnern viertgrößten schwedischen stadt uppsala gefühlte 50.000 »»


ein wenig dynamik hat diesem ort am bodensee ja noch nie geschadet (würde ich mal als zugereister von oben herab arrogant meinen), aber wieso passiert nun ausgerechnet etwas, wenn mehr als tausend kilometer distanz zwischen dieses kaff und mir gebracht sind? das ist keine frage des lebens, eher vergewisserung. namen sind schall und rauch, neue »»




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close