artikel mit dem schlagwort bodensee:

es waren bei weitem nicht die einzigen farbtupfer


das kann man sehen, wenn man sich am wochenende an den bodensee begibt:


mit einer knappen woche verspätung kommt dann doch noch ein kleines extra zu meinem text zum seenachtfest. auch wenn ich mehr der „brot statt böller“-typ bin, habe ich beim feuerwerk wie bekloppt nahezu jede rakete geknipst. mit dem ergebnis, dass 10 minuten vor ende des 30-minütigen spektakels der akku leer war. das und unerwartete schwierigkeiten »»


einmal im jahr zäunt man in konstanz die seepromenade von der villa prym bis hin zur schweizer grenze ein (das ist schon ein gutes stück), ruft das seenachtfest aus und verlangt von denen die hinein wollen eintritt. heuer sind das 15 euro für alle älter als 12 jahre.1 die jüngeren dürfen kostenlos aufs gelände. nachdem »»


ja, am bodensee gibt es häufiger einen sonnenuntergang:


mitten im trubel des vergangenen wochenendes habe ich bei flickr ein erstes bild vom barcamp hochgeladen um dass sich eine kleine diskussion rund um das wesen eines barcamps drehte. mit meiner mir eigenen sicht der dinge, kann ich darauf wohl keine befriedigende antwort geben. einerseits war ich selbst ja noch nie auf einer solchen veranstaltung, »»


kann sich noch jemand an das alte favicon erinnern? ich nämlich auch nicht ;) es gibt jetzt ein neues, dass seine berechtigung hat, so lange ich am see wohne. diese schöne ecke von konstanz ist mir leider erst vor etwas mehr als 2 monaten begegnet. mal schauen wie sich der platz in den eher laueren »»


schon lustig: in der realität lasse ich ungern die hosen runter, aber wenn es um den virtuellen schwanzvergleich geht, bin ich schnell dabei. gerade (gemessen an den anrainern der blogscoutschen blogkarte mitsamt der jeweiligen profil-daten) ist es wohl so, dass ich das meistgelesene blog am bodensee schreibe. den zahlen zufolge. in sachen besucher hänge ich »»


die nebelmaschine bodensee läuft einwandfrei und bereits seit zwei tagen durch. was das wohl kostet?




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close