Tickets bei www.eventim.de
artikel mit dem schlagwort bild:

das letzte berlin festival lag zumindest für mich schon ein paar jahre zurück und nachdem das line up immer mehr künstlerinnen und künstler listete, die ich sehen musste oder sehen wollte, war es für mich eine leichte entscheidung, das ticket zu kaufen und sich mal wieder in richtung tempelhof zu begeben.


denken wir uns man stelle sich einen weißen raum vor. weiß genug, um viel raum für farben zu lassen. groß genug um projektionsfläche für alles zu sein. der weiße raum steht voller möbel und accessoirs, natürlich allesamt weiß, um als wohnraum durchzugehen. dieser raum befindet sich in brisbane, was für die meisten der hier lesenden »»


über 9gag bin ich auf die „pencil vs. camera“-bilder von ben heine, einem designer aus belgien, aufmerksam geworden.


ich liebe es in der westkurve zu stehen und im fritz-walter-stadion zu sein. die sache hat nur einen haken: wenn man mal den blick vom spiel schweifen lässt, sowas soll ja mal vorkommen, dann sieht man entweder das grauen die gästefans oder das smartphone-display. und bilder wie dieses kann man zwar mitgestalten,1 man sieht sie »»


yes we can mee too


friendfeed kann jetzt auch deutsch… naja fast: *update* sie üben noch


anstoßzeiten, grobe unsportlichkeit am fan! klare rote karte!1 die geplanten terminierungen ab der kommenden saison, freitags 3 spiele um 18 uhr (6x pro saison soll das freitag spiel auf 20.30 uhr verschoben werden), samstags 2 spiele um 13 uhr, sonntags 3 spiele um 13.30 uhr und montags ein spiel um 20.15 uhr auszutragen, sind für »»


ich war mal eben in japan und hab mich dort fotografieren lassen: nachmachen? (via


um himmels willen. und wer rückt jetzt für deutschland nach? (quelle: sport1.de)


erinnerungen, bei denen man sich wünscht in drei minuten auf den punkt kommen zu können um eine unterhaltsame retrospektive zu verfassen und sich nicht in verklärungen zu verlieren. los campesinos mit anderen augen wie schon angemerkt: ich war in berlin. das ist nun eine woche her und wann immer man mich fragte, wie es denn »»


immer noch, oder? zwei jahre… irre.


moar funny pictures


(via plogging)


„sehr gute band, eine mischung aus techno und rock. einfach geil!“:


ich habe einen neuen lieblings-cartoonisten. seit etwa zwei stunden. so lange suche ich nach DEM passenden comic, das vermittelt, zu was xkcd in der lage ist. das problem ist jedoch, dass die verschiedenen facetten und die schaffenskraft von randall munroe mich locker noch weitere vier stunden vor den rechner fesseln könnten, ich aber schleunigst schlafen »»


keine weiteren fragen bezüglich meines nächsten kinobesuchs:


*update* frei


(aus dem briefkasten – thx d)


wahnsinn, dieser transfermarkt!


und manchmal gehts noch schneller. ich und meine ankündigungen (natürlich, den dritten popaganda-tag habe ich nach wie vor nicht vergessen). da bekomme ich nun zwei satteltiere geschenkt (für umme! kostenlos! gratis!) und ich vertröste den edlen spender auf eine spätere meldung. es muss ja schließlich die bachelorarbeit fertig werden. naja, ich brauche ja auch noch »»


möge sex die verkaufszahlen auf ewig ankurbeln und das grand hotel van cleef nicht auf solche mittel zurückgreifen müssen ;-)



die schweizer drehen durch: (danke alex)


(gefunden)


(gefunden)




(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close