wer denkt sich eigentlich so einen schwachsinn aus?

der betze brennt:

„Zaunfahnen waren für die FCK-Fans offiziell verboten. Wer denkt sich eigentlich so einen Schwachsinn aus? Und dann auch noch im DFB-Pokal, wo es bekanntlich sowieso keine störende Bandenwerbung vor den Tribünen gibt?! Beim Versuch, die Zaunfahnen trotzdem aufzuhängen, gab es dann Ärger mit den Ordnern (die bereits beim letzten Mal glänzten mit Aussagen wie: „Wir wollen nur ein bisschen Spaß haben, dann könnt ihr die Fahnen aufhängen“) und der Polizei, die in den Block einrückte und dabei massiv Pfefferspray verteilte. Rund 20 verletzte FCK-Fans waren die Folge – das muss man sich mal reinziehen: Wegen Zaunfahnen, die nun mal zu den zentralsten Symbolen der Fankultur gehören, war die Situation kurz vorm eskalieren. Freiheit für die Kurve! Ein erstes bengalisches Feuer und ein wenig roter Rauch (entgegen anderslautenden Berichten: NACH dem Polizeieinsatz!) eröffneten eine laute Viertelstunde auf Lautrer Seite.“

es war so einfach, nach der vorlage aus dresden in dortmund auf gelebter fankultur herumzuhacken und natürlich haben die reporter davon ausgiebig gebrauch gemacht. dass im lauter-fanblock die bengalos kontrolliert abgebrannt wurden, mag keiner wahrhaben. dass man im (fck-)block aufeinander aufpasst und gegenüber anderen fans rücksicht nimmt, wird einfach übergangen. dass die fck-fanszene mal locker die wohltat eines fragwürdigen preises übertrifft, wird an keiner stelle erwähnt. und ihr fragt euch, weshalb die fans in die stadien ziehen? der schwachsinn, den selbst die hohlsten dynamiker verzapfen wird von den medialen begleitumständen locker übertroffen. leider. schade eigentlich.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close