kultur für die kneipe

„meist werden sie als werbefläche genutzt, aber eigentlich sind bierdeckel ein guter platz für inhalte.“

antisexistischer bierdeckel

ich war schon lange nicht mehr in kneipen, in denen man die sinne für sexistische übergriffe hätte schärfen müssen oder aber ich muss feststellen, dass meine sinne für sexistische übergriffe abgestumpft sind. lassen wir mal die traumwelt beiseite: wahrscheinlich ist letzteres der fall. wenn mich schon alleine die erwähnung von antisexistischen bierdeckel daran erinnert, dass dort was im argen liegen könnte, wo ich einfach nur mit freunden ein bierchen trinke. mit verschiedenen motiven sollen scheinber menschen wie ich für derlei themen sensibilisiert und zum einschreiten annimiert werden. sollte ich vielleicht mal beherzigen.

muss man mögen. fällt gar nicht schwer.

(via twitter)






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close