thees uhlmann

„und die nackenhaare melden sich zur standing ovation
und ich
ich weiß genau wie es ist:
dass das leben vielleicht alles ist,
aber sicher nicht
klein und scheiße“
(kettcar – tränengas im high-end-leben)

seit vergangenem freitag würde ich gerne über thees uhlmann schreiben. allein: es fehlen mir die worte. nicht alle worte, aber immer die wörter, mit denen ich zu einem punkt kommen kann. nicht nur hier hat mir thees was voraus. er kommt zum punkt. elf mal. und er kann seine wahrheit und sein vorhaben präzise beschreiben: ich habe ein kind zu erziehen, dir einen brief zu schreiben und ein fußball team zu supporten“ (17 worte). das leben kann so einfach sein. das war zwar schon die botschaft von tomtes letzter platte „heureka“, aber in „thees uhlmann“ gelingt die botschaft etwas glaubhafter. in mehr als 45 minuten erklärt thees uhlmann den traurigen die welt, ohne diesen dabei vor den kopf zu stoßen. mit „das mädchen von kasse 2“ nimmt er sogar die müden mit und spendiert trost.

es fehlen mir auch die worte, weil thees uhlmanns lieder mitten ins herz gehen. elf mal. ungefähr. natürlich kristallisieren sich favoriten heraus. aber diese wechseln mitunter mit der tages- oder jahreszeit. morgens „die nacht war kurz (ich stehe früh auf)“ abends „römer am ende roms“. im sommer „sommer in der stadt“, gefolgt vom herbstlichen „paris im herbst“ und für die jahresrückblicke „zum laichen und sterben ziehen die lachse den fluss hinauf“. jedes lied für sich ist genug, um menschen zu erfreuen. alle elf lieder, sind fast zu viel, um sie auszuhalten.

„römer am ende roms“ funktioniert auch wenn man in berlin ist. es funktioniert auch wenn man maria, die thees die „für immer“-grölerei vorwirft, nicht kennt es funktioniert auch wenn man bruce springsteen nicht im ohr hat, es funktioniert auch wenn man nicht weiß, wie römer am ende roms küssten und es funktioniert auch wenn man nicht gläubig ist und dennoch am treffen an der kirche teilnehmen möchte.
… ich bin mir sicher, dass das lied auch dann funktioniert wenn man jedes noch so banale detail des lieds erklärt bekommt. selbst dann stellen sich die nackenhaare zur standing ovation.

seit vergangenem freitag möchte ich auch tobias kuhn – vor längerem im kula gesehen und für laut.de fotografiert – danken und nicht weniger habe ich casper in mein herz geschlossen. ersterer zeichnet sich dafür verantwortlich, dass man klanglich eine klare grenze zwischen thees uhlmann und tomte ziehen kann. ich würde mich freuen, wenn er auch beim nächsten tomte-album mitmischt. casper wiederum hievt am ende von „& jay-z singt uns ein lied“ mit 25 zeilen voller befindlichkeiten und beobachtungen den song auf eine neue, höhere ebene. ganz ohne stilbruch.

„triff mich an der kirche, denn ich habe lust zu schwören,
dass wir für den rest der tage zusammen gehören.
triff mich bitte mitten ins herz, triff mich auf der bank im park,
even though we are just dancers in the dark.“
(thees uhlmann – römer am ende roms)

thees uhlmann

die trackliste:

zum laichen und sterben ziehen die lachse den fluss hinauf
die nacht war kurz (ich steh früh auf)
& jay-z singt uns ein lied
17 worte
die toten auf dem rücksitz
sommer in der stadt
römer am ende roms
das mädchen von kasse 2
lat 53.7 lon 9.11667
paris im herbst
vom delta bis zur quelle

übrigens: thees uhlmann kann man mögen, man kann ihm folgen, man kann ihn auf zahlreichen konzerten sehen und man kann zum beispiel via amazon seine musik kaufen. aber natürlich sollte man dabei zuerst den lokalen plattenladen unterstützen.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close