musik für gehörlose

musik allein auf den klang zu reduzieren, wird der kunst nicht gerecht. habitus und inzensierung sind – gerade im pop – nicht weniger von bedeutung. auch und vor allem die texte, gute texte, machen ein lied zu lieblingsliedern, „unser lied“-ern und treuen begleitern durch schwere bis hin zu leichten stunden. doch es wäre augenwischerei, die töne vollkommen außen vor zu lassen. gehörlosen bleibt allerdings keine wahl. der zugang zur musik ist naturgemäß erschwert, aber natürlich auf unterschiedlichen wegen möglich. grönemeyer besang eine musikbegeisterte, die – ich hoffe hier trügt mich meine erinnerung nicht – zu lauter musik feierte, wie alle anderen auch. musicfortheeye übersetzt wiederum die texte populärer musik in gebärdensprache und ermöglicht denjenigen ein zuhören, die sonst aufs zusehen angewiesen sind. weil die musik teil des videos ist, was früher oder später natürlich diverse rechteverwalter die zornesröte ins gesicht treiben dürfte, bekommen menschen wie ich nen kleinen crash-kurs in gebärdensprache. und weil ich noch immer auf endboss von marteria abfeiere wie nix, gibts hier das lied in gebärdensprache. definitiv was fürs auge, fraglos was für die ohren und als kleine geschichte was zu unterhaltung… eben etwas für alle. viel spaß:






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close