schorle

die anonyme giddarischde können nicht nur schöne lieder über die provinz singen, sondern sie haben dem getränk ein musikalisches denkmal gestiftet, das auch dieses blog prägt… meistens zumindest… naja, häufig… namentlich zumindest immer: schorle – nicht zu verwechseln mit schorle. eine würdige würdigung, wie ich finde.

in weinseliger stimmung ist es nicht weit zum nächsten lied. da wird selbst für mich die dialekt-gschuldete hürde überwindbar. „schorle“ ist übrigens zu finden auf den alben „alles weil mer pälzer sinn!“ (live) und „dreistromland“, die ich zum kauf empfehle. spart euch den download und kauft bei den anonymen giddarischde ein.






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close