mann mann man

sätze, die man im fußball so nie über männer lesen würde:

„Steinhaus wurde nach zwei ordentlichen Leistungen in der Gruppenphase von der Fifa mit der Leitung des Endspiels betraut. Zuvor war die Blondine für das Viertel- und Halbfinale nicht berücksichtigt worden.“
(welt.de)

oder wie war das damals bei stefan kuntz? hat da etwa der schnauzbart-träger die säge ausgepackt? gerade den journalisten sollte doch ein gefühl für sprache gegeben sein. wieso machen sie dann nicht davon gebrauch?
und wieso, dfl/dfb gibt es für die schiedsrichterin im deutschen fußball keinen platz in der 1. liga?






(nicht nur) krümmelmonster aufgepasst: hier gibts cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close